de:Content Service & Zubehör:technik-lexikon-index:A:Antriebsschlupfregelung 2019.0.17.0 DE/DE

SEAT Techniklexikon

Alle Details.

A

Antriebsschlupfregelung

Die Antriebsschlupfregelung reguliert das Durchdrehen der angetriebenen Räder und stabilisiert das Fahrzeug somit während der gesamten Beschleunigung. ASR und die dazugehörige elektronische Differenzialsperre (EDS, XDS) zählen zum Leistungsumfang der elektronischen Stabilitätskontrolle (ESC). Die entscheidenden Impulse erhält ASR über die Raddrehzahlsensoren des Antiblockiersystems, die einen plötzlichen Anstieg der Radumdrehungen registrieren. Die Antriebsschlupfregelung fährt darauf hin über die Motorsteuerung die Leistung automatisch herunter. Je schlechter die Griffigkeit der Fahrbahn, bzw. je stärker der Drehmoment eines Motors, desto wichtiger ist eine gute Traktion - und zwar über den gesamten Geschwindigkeitsbereich. ASR bietet also Fahr- und Spurstabilität und somit in erster Linie Sicherheit und Komfort. Darüber hinaus wird überflüssiger Reifenverschleiß vermieden. Die ASR Funktion ist über einen entsprechenden Schalter abwählbar.