DE/DE

Leasing Angebote

Leasing lässt auch dich dein Traumauto fahren. Feier mit uns den 40. Geburtstag von SEAT und sichere dir unsere Lease & Smile Angebote!

Zur Händlersuche

40 Jahre SEAT.

Lease & Smile

Sichere dir bis zum 15.03.2024 unsere 40 Jahre SEAT Lease & Smile Angebote für den SEAT Leon, den SEAT Leon Sportstourer und SEAT Ateca.

SEAT Leon Style

 

199 € mtl.¹ 

 

. 16''-Leichtmetallräder
. 8,25" Media System "Plus"
. Multifunktionslederlenkrad und Lederschaltknauf. 
. Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht-Funktion in LED-Technologie

SEAT Sportstourer Style

 

219 € mtl.¹

 

. 16''-Leichtmetallräder
. 8,25" Media System "Plus"
. Multifunktionslederlenkrad und Lederschaltknauf. 
. Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht-Funktion in LED-Technologie

SEAT Ateca Style

 

299 € mtl.1

 

. 17''-Leichtmetallräder
. 8,25''-Media-System
. Climatronic
. Geschwindig­keits­regel­anlage (GRA)

SEAT Arona. SEAT Ibiza.

Leasing

Sichere dir bis zum 15.03.2024 unsere Leasing Deals für den SEAT Arona und den SEAT Ibiza.

SEAT Arona Style

ab

189 € mtl.

 

Variabler Gepäckraumboden inkl. Mittelarmlehne
Klima-Komfort-Paket
Full Link

SEAT Ibiza Style

ab

149 € mtl.

 

Virtual Cockpit
Klima-Komfort-Paket
Full Link 
. Variabler Gepäckraumboden inkl. Mittelarmlehne vorne

 

Leasing: So läuft es ab.

Wenn du ein Auto leasen möchtest, suchst du dir zuerst deinen Wunsch SEAT aus. Ob SEAT Leon, SEAT Ibiza oder ein anderes Modell:

  1. Stell dir dein Traumfahrzeug über unseren Konfigurator zusammen oder lass dir von deinem SEAT Partner vor Ort exklusive Leasingangebote zu SEAT Neu- und Gebrauchtwagen zeigen. 
  2. Hast du den passenden Wagen gefunden, besprichst du die Konditionen des Leasingvertrags mit deinem Händler. Ihr vereinbart eventuelle Sonderzahlungen sowie die Leasingrate und die Vertragslaufzeit, die jährliche Fahrleistung und weitere Leasing-Bedingungen werden auch festgelegt. 
  3. Ist vertraglich alles geregelt, bekommst du deinen SEAT und kannst ihn für die Dauer des Vertrags nach Lust und Laune nutzen. 
  4. Ist die Laufzeit deines Leasingvertrags zu Ende, gibst du das Auto einfach an den Händler zurück – ohne dir Gedanken um Restwert und Weiterverkauf zu machen. 
  5. Und wenn du willst, kannst du jetzt einen neuen SEAT leasen.

Du hast noch Fragen?

Hier findest du Antworten


Im Leasingvertrag für deinen SEAT werden wichtige Details geregelt und Konditionen festgehalten, zum Beispiel die monatliche Leasingrate, die Laufzeit des Leasingvertrags sowie die vereinbarte Laufleistung, die während des Leasings inklusive ist. Zusätzlich kann eine Anzahlung (die so genannte Sonderzahlung) vereinbart werden.

Beim Leasing zahlst du lediglich eine monatliche Nutzungsgebühr für das Fahrzeug und erwirbst kein Eigentum. Das bietet dir am Ende der Vertragslaufzeit zusätzliche Flexibilität. Du kannst deinen SEAT einfach an den ausliefernden Händler zurückgeben und – Bonität vorausgesetzt – einfach auf ein neues Modell umsteigen. Im Vergleich zum Barkauf profitierst du von zusätzlicher Liquidität, denn du musst keine große Summe auf einmal zahlen. Und im Vergleich zu einem klassischen Ratenkredit hast du den Vorteil, dass die monatlichen Raten bei identischer Laufzeit deutlich geringer sind, da du nicht den gesamten Fahrzeugpreis in Raten zahlen musst, sondern nur eine Nutzungsgebühr für die vereinbarte Vertragslaufzeit.

Bei vielen Leasingangebote liegt die Laufzeit zwischen 24 Monaten und 48 Monaten. Im Einzelfall können die Laufzeiten aber auch abweichen.

Nein, die entsprechende Bonität vorausgesetzt, ist die Anzahlung beim Leasing freiwillig. Wenn du Wert legst auf eine geringe monatliche Leasingrate, ist die Anzahlung zu Vertragsbeginn aber ein gutes Instrument, um die monatlichen Kosten zu senken.

Im allgemeinen Sprachgebrauch gibt es zwischen einer Leasing Sonderzahlung und einer Leasing Anzahlung keinen Unterschied. Korrekt ist im Zusammenhang mit Leasing aber eigentlich der Begriff Sonderzahlung. Da der Leasingvertrag anders als eine Finanzierung nicht darauf ausgerichtet ist, dass du irgendwann Eigentum an deinem Auto erwirbst, kannst du streng genommen auch nichts anzahlen. Vielmehr leistest du eine Sonderzahlung, um die monatlichen Raten zu reduzieren.

Am Ende der Leasinglaufzeit gibst du dein Auto beim ausliefernden Händler zurück. Dort wird nach einem von der Dekra zertifizierten Prozess ein Gutachten erstellt. Solange dein Leasingfahrzeug nur normale Abnutzungserscheinungen hat und die vereinbarte Kilometerleistung eingehalten wurde, fallen keine weiteren Kosten an. Welche Gebrauchsspuren akzeptiert werden und welche Schäden in Rechnung gestellt werden, kannst du im Online-Schadenskatalog auf vwfs.de nachschauen.

Beim Leasing ist neben der gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflichtversicherung auch eine Vollkaskoversicherung Pflicht. Die Versicherung für dein Auto kannst du frei wählen. Wenn du dich für die SEAT Autoversicherung² entscheidest, kannst du die Kfz-Versicherung direkt in die monatliche Rate einschließen und erhältst Leasing mit Versicherung aus einer Hand.

Als Leasingnehmer bist du verpflichtet, dein Fahrzeug entsprechend der vom Hersteller vorgegebenen Wartungsintervalle zum Service zu bringen. Falls dich die hohen Einmalkosten für Ölwechsel und Inspektion abschrecken, kannst du dein Leasing mit dem Wartungsvertrag Wartung & Inspektion kombinieren. Du zahlst bequeme monatliche Raten und hast die Gewissheit, dass dein Auto beim Seat Partner mit hochwertigen Ersatzteilen instandgehalten wird.

Der Unterschied zwischen Kilometerleasing und Restwertleasing liegt in der Art und Weise, wie der Wertverlust des Leasingfahrzeugs gehandhabt wird. Beim Kilometerleasing ist die Laufleistung das entscheidende Kriterium.

Leasingverträge bei SEAT werden immer auf Basis von Kilometerleasing abgerechnet. Beim Kilometerleasing wird im Voraus eine bestimmte Laufleistung vereinbart, die während der Laufzeit des Leasingvertrags in der monatlichen Rate inklusive ist. In vielen Leasingangeboten sind 10.000 Kilometer als Standardwert angegeben. Die Inklusivkilometer für dein Fahrzeug kannst du in einem Vertrag über Kilometerleasing individuell anpassen.

Restwertleasing für Autos war früher weit verbreitet, wird aber heute nur noch in Ausnahmefällen beim Fahrzeugleasing für Gewerbetreibende eingesetzt. Beim Restwertleasing wird ein Restwert des Fahrzeugs zum Ende der Leasingdauer geschätzt. Näher sich die Laufzeit des Leasings dann dem Ende, wird der tatsächliche Restwert des Fahrzeugs ermittelt und mit dem Schätzwert verglichen. Liegt der tatsächliche Wert des Autos unter dem eingangs geschätzten Wert, muss der Leasingnehmer die Differenz ausgleichen.

Das Kilometerleasing bietet für dich als Leasingnehmer also mehr Kostensicherheit. Die Rate für dein Fahrzeug richtet sich nach einem kalkulierbaren Faktor, der gefahrenen Kilometer. Beim Restwertleasing ist das Risiko höher, da sich der Restwert nur schwer vorhersagen lässt.

Wenn die vereinbarte Kilometerleistung am Ende der Laufzeit überschritten wird, fallen pro Mehrkilometer zusätzliche Kosten von wenigen Cent pro Kilometer an. Der genaue Wert ist von Auto zu Auto unterschiedlich und steht im Leasingvertrag für dein Fahrzeug. Umgekehrt gibt es eine Erstattung für maximal 10.000 Minderkilometer, wenn du mit deinem Leasingauto weniger gefahren bist als vereinbart. Für Mehr- und Minderkilometer gibt es einen Toleranzbereich von 2.500 Kilometern, in dem keine Abrechnung erfolgt.

Der Leasingfaktor ist eine simple Rechengröße, der vor allem beim Leasing von Neuwagen interessant ist und es erleichtert, verschiedene Angebote miteinander zu vergleichen. Der Leasingfaktor wird berechnet, indem die monatliche Rate für das Leasing durch den Bruttolistenpreis des Autos geteilt und mit 100 multipliziert wird. Je geringer der Faktor, desto vermeintlich besser ist das Angebot, denn die monatliche Rate wird mit dem Fahrzeugwert des Neuwagens in Relation gesetzt.

Beispiel: Wenn ein Leasingfahrzeug mit einer monatlichen Rate von 500 Euro einen Bruttolistenpreis von 50.000 Euro hat, dann beträgt der Leasingfaktor für dieses Angebot exakt 1,0 ((500/50000)*100=1). Bei einem Fahrzeug, das monatlich 370 Euro kostet und einen Listenpreis von 39.000 Euro hat, ist der Faktor 0,95. Das Auto im zweiten Angebot hat daher einen günstigeren Leasingfaktor.

SEAT Leasing gibt es grundsätzlich für Neuwagen und Gebrauchtwagen. Aktuelle Leasingangebote für frei konfigurierbare Neuwagen finden Sie weiter oben direkt auf dieser Seite. Angebote für Gebrauchtwagen und schnell verfügbare Neuwagen gibt es in der SEAT Gebrauchtwagensuche. Dort kannst du dir nach einem Klick auf Gebrauchtwagensuche die Ergebnisse zum Beispiel nach Modell, Motorisierung und Region filtern. Wenn du dich für ein konkretes Fahrzeug interessierst, kontaktiere direkt den jeweiligen Händler und bitte ihn, dir ein Angebot für SEAT Leasing zu erstellen.

Der Leasinggeber ist die Leasinggesellschaft – also das Unternehmen, dass dir das Auto zur Verfügung stellt. Bei Angeboten auf dieser Seite ist der Leasinggeber die SEAT Leasing, eine Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH. Den Kunden bezeichnet man auch als Leasingnehmer. Der Leasingnehmer zahlt monatliche Raten für die Nutzung des Fahrzeugs an den Leasinggeber und gibt das Auto am Ende der Laufzeit wieder zurück.

Die Abrechnung der Leasingraten erfolgt auf monatlicher Basis. Die erste Rechnung für deinen Leasingvertrag erhältst du daher in der Regel in den ersten Wochen nach Beginn des Leasingvertrags.

In einem klassischen Leasingvertrag sind die monatlichen Raten für die Nutzung des Fahrzeugs enthalten. Dabei sind die bei Vertragsabschluss vereinbarten Gesamtkilometer bereits inklusive (Kilometerleasing). Alle weiteren Kosten, zum Beispiel für Kfz-Versicherung, Kfz-Steuer und Tanken bzw. Laden trägst du als Leasingnehmer und Halter des Fahrzeugs. Auf Wunsch kannst du den Leasingvertrag mit der Kfz-Versicherung, einem Wartungsvertrag und weiteren Dienstleistungen kombinieren.

Die Unterhaltskosten für Steuer, Versicherung, Wartung und Reparaturen oder das Tanken oder Laden des Fahrzeugs zahlt beim Leasing der Halter des Fahrzeugs – genauso, wie es auch bei einer Finanzierung oder einem Barkauf der Fall wäre. Wenn du einen neuen SEAT least, kommen gegebenenfalls noch die Kosten für die Überführung und Zulassung des Autos dazu. Diese Kosten zahlst du in der Regel direkt beim ausliefernden Händler. Gleiches gilt für eine Sonderzahlung, sofern du diese im Vertrag vereinbart hast.

Ähnlich wie bei einer Finanzierung werden auch vor Abschluss eines Leasingvertrags deine Identität und deine Bonität durch den Leasinggeber geprüft. Dafür sind in der Regel mindestens eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses sowie aktuelle Gehaltsnachweise und eine Schufa-Selbstauskunft erforderlich.

Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. Die aufgeführten Ausstattungen sind abhängig von Modell sowie Modellvariante erhältlich.

Alle Preisangaben verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung der SEAT Deutschland GmbH, Max-Planck-Str. 3–5 in 64331 Weiterstadt zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten.

 

¹ Ein PrivatLeasing-Angebot der SEAT Leasing, Zweigniederlassung der Volkswagen Leasing GmbH, Gifhorner Straße 57, 38112 Braunschweig, für Privatkunden und Leasingverträge mit 48 Monaten Laufzeit. Bonität vorausgesetzt. Wird der Vertrag im Fernabsatz geschlossen, besteht ein Widerrufsrecht für Verbraucher. Dieses Angebot ist nicht kombinierbar mit anderen Sonderaktionen. Zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten.  Gültig bis 15.03.2024 bei allen teilnehmenden SEAT Partnern.

 

Gilt für SEAT Ibiza Style Edition 1.0 TSI 85 kW (115 PS):

Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert 5,1 l/100km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 116 g/km (WLTP-Werte)*. Fahrzeugpreis (UVP): 24.610,00 €; Laufzeit 48 Monate; jährliche Fahrleistung: 10.000 km; Sonderzahlung: 1.000,00 €; 48 monatliche Leasingraten à 149,00 €.

 

Gilt für SEAT Arona Style Edition 1.0 TSI 85 kW (115 PS):

Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 5,3 l/100 km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 119 g/km (WLTP-Werte)*. Fahrzeugpreis (UVP): 26.605,00 €; Laufzeit 48 Monate; jährliche Fahrleistung: 10.000 km; Sonderzahlung: 1.000,00 €; 48 monatliche Leasingraten à 189,00 €.

 

Gilt für SEAT Leon Style Edition 1.0 TSI 81 kW (110 PS):

Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 5,5 l/100 km; CO₂-Emissionen: kombiniert 125 g/km (WLTP-Werte)*. Fahrzeugpreis (UVP): 28.130,00 €; Laufzeit 48 Monate; jährliche Fahrleistung: 10.000 km; Sonderzahlung: 1.000,00 €; 48 monatliche Leasingraten à 199,00 €.

 

Gilt für SEAT Leon Sportstourer Style Edition 1.0 TSI 81 kW (110 PS):

Kraftstoffverbrauch Benzin: kombiniert 5,6 l/100 km; CO₂-Emissionen: kombiniert 126 g/km (WLTP-Werte)*. Fahrzeugpreis (UVP): 29.715,00 €; Laufzeit 48 Monate; jährliche Fahrleistung: 10.000 km; Sonderzahlung: 1.000,00 €; 48 monatliche Leasingraten à 219,00 €.

 

Gilt für SEAT Ateca Style Edition 1.0 TSI 81 kW (110 PS):

Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 6,3 l/100km; CO2-Emissionen (kombiniert): 141 g/km (WLTP-Werte)*. Fahrzeugpreis (UVP): 32.440,00 €; Laufzeit 48 Monate; jährliche Fahrleistung: 10.000 km; Sonderzahlung: 1.000,00 €; 48 monatliche Leasingraten à 299,00 €.

 

² SEAT AutoVersicherung: 
Versicherungsleistungen werden durch den SEAT VersicherungsService, Zweigniederlassung der Volkswagen Versicherungsdienst GmbH, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, vermittelt und von der Volkswagen Autoversicherung AG, Gifhorner Str. 57, 38112 Braunschweig, als Risikoträger erbracht. Gültig für Privatkunden und gewerbliche Einzelabnehmer, die einen Pkw (ohne Vermietung) zulassen. In Kombination mit Leasing nur für Privatkunden erhältlich. Maßgeblich sind die Versicherungsbedingungen und Zusatzvereinbarungen der Volkswagen Autoversicherung AG. Fahrerassistenzsysteme können bei Konzernfahrzeugen der Marke SEAT mit einer Erstzulassung ab 2017 als zusätzliches Tarifmerkmal den Versicherungsbeitrag der Kfz-Haftpflichtversicherung senken.

 

* Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach dem gesetzlich vorgeschriebenen WLTP-Verfahren (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) ermittelt, das ab dem 1. September 2018 schrittweise das frühere NEFZ-Verfahren (neuer europäischer Fahrzyklus) ersetzte.

 

Der Gesetzgeber arbeitet an einer Novellierung der Pkw-EnVKV und empfiehlt in der Zwischenzeit für Fahrzeuge, die nicht mehr auf Grundlage des NEFZ-Verfahrens homologiert werden können, die Angabe der WLTP-Werte, welche wegen der realistischeren Prüfbedingungen in vielen Fällen höher sind als die nach dem früheren NEFZ-Verfahren. Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern-Scharnhausen oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

icon ico-next-gray