de:Content Service & Zubehör:technik-lexikon-index:K:Karosserieaufbau 2019.0.8.1 DE/DE

SEAT Techniklexikon

Alle Details.

K

Karosserieaufbau

Der weitaus überwiegende Teil unserer modernen Pkw verfügt über eine selbsttragende Karosserie.

Sie besteht aus mehreren hundert verschiedenen vorgeformten Blechteilen, Blechhohlkörpern und -schalen. An modernen Karosserien kommen heute bis zu 230 unterschiedliche Stahlsorten zum Einsatz, die Materialstärken liegen zwischen 0,8 Millimeter und drei Millimetern. Neben unterschiedlichen Blechdicken kommen auch verschiedene Stahllegierungen zum Einsatz. Heute unterscheidet man zwischen normalem, festem, hochfestem oder höchstfestem Stahl. Dadurch lassen sich der Materialaufwand und somit das Fahrzeuggewicht verringern.

Anbauteile wie Türen, Hauben, Kotflügel oder Heckklappen sind mit der Karosserie verschraubt. Maßgeschneiderte Bauteile, so genannte "Tailored Blanks", sorgen für geringeren Materialaufwand bei gleicher Stabilität. Neben dem geringeren Gewicht, das sich positiv auf den Kraftstoffkonsum auswirkt, bieten sie auch den Vorteil der leichteren Montage und der erhöhten Stabilität.