de:Content Service & Zubehör:technik-lexikon-index:A:Ambientebeleuchtung 2019.0.17.0 DE/DE

SEAT Techniklexikon

Alle Details.

A

Ambientebeleuchtung: Auto-Ausstattung für mehr Wohlfühlatmosphäre

Was ist eine Ambientebeleuchtung?

Eine Ambientebeleuchtung ist eine spezielle Form der Auto-Innenraumbeleuchtung. Sie ist als Sonderausstattung bei vielen Premium-Automodellen erhältlich und erzeugt eine bestimmte Atmosphäre innerhalb des Fahrzeuges. Dies geschieht über spezielle Lichteffekte und selbst gewählte Farbtöne. Voraussetzung für den Einbau einer derartigen Auto-Innenraumbeleuchtung ist die Einhaltung der Bestimmungen der StVZO. Die Ambientebeleuchtung sollte grundsätzlich nur von einer Fachwerkstatt installiert werden.

Innenraumbeleuchtung – Auto-Fahrer müssen gesetzliche Vorgaben berücksichtigen

Gesetzliche Grundlage für die Ambientebeleuchtung sind § 49a und § 30 StVZO und die ECE R48 für lichttechnische Installationen. Sämtliche im Innenraum befindliche Leuchten müssen so montiert sein, dass sie die Sicht des Fahrers nach draußen und auf die Instrumente nicht behindern. Darüber hinaus dürfen andere Verkehrsteilnehmer nicht geblendet werden durch die Innenraumbeleuchtung. Auto-Ausstattungen wie Blinklichter im Fahrzeug und weißes, nach hinten gerichtetes Licht sind ebenfalls unzulässig.

Ambientebeleuchtung: Auto durch LEDs verschönern

Die Innenraumbeleuchtung taucht das Ambiente Ihres Fahrzeugs in ein gedämpftes Licht, sobald es dunkel wird. Verborgene LEDs beleuchten Bereiche wie Türen, Fußraum sowie die Dekoreinlagen in den Türverkleidungen. Bei Nachtfahrten hilft das nicht-blendende Licht der Innenraumbeleuchtung Auto-Fahrern bei einer leichteren Lokalisierung der Bedienelemente.

Darüber hinaus lässt sich das Fahrzeug mithilfe der Auto-Innenraumbeleuchtung persönlicher gestalten, sodass es sich von anderen Automodellen abhebt. Der Fahrer hat dank der gewählten Ambientebeleuchtung mehr Spaß am Fahren und kann bestimmte, wichtige Instrumente besser erkennen. Die Automobilhersteller und der Autozubehör-Handel unterstützen den modernen Trend mithilfe auffälliger technischer Gadgets noch zusätzlich. Sehr beliebt sind beispielsweise bunte Ambientebeleuchtungen, die je nach Stimmung für die richtige Wohlfühlatmosphäre sorgen. So bieten sich beispielsweise der Armaturenhintergrund und Mittelkonsolen an. Zudem können über farbige Lichtleisten die Innenseiten der Autotüren hervorgehoben werden. Innovative RGB-Technologien sind sogar imstande, Farbtöne zu mischen. Dies geschieht mithilfe spezieller LEDs, in denen drei Farbchips verbaut sind. Bei diesen lassen sich die Farben Grün, Rot und Blau separat ansteuern, sodass sich unzählige Farbkombinationen ergeben. Mit dieser speziellen Ambientebeleuchtung können sogar dreidimensionale Lichteffekte im Innenraum des Autos erzeugt werden. Lichtpunkte verwandeln sich auf bestimmten Trägermaterialien in Linien mit Tiefenwirkung. Durch das Öffnen der Türen aktiviert man die Innenraumbeleuchtung. Auto-Fahrer können sie jedoch auch eigenhändig ausschalten oder zusätzlich dimmen.