de:Content Service & Zubehör:technik-lexikon-index:V:Variable Turbinengeometrie 2019.0.14.0 DE/DE

SEAT Techniklexikon

Alle Details.

V

Variable Turbinengeometrie

Die meisten unserer TDI-Motoren haben eine variable Turbinengeometrie. Denn für einen möglichst breiten Drehzahlbereich muss ein nahezu konstanter Ladedruck anstehen, der eine Regelung des Turboladers erforderlich macht. Durch die variable Ladergeometrie lässt sich der Wirkungsgrad der Turbine kontinuierlich verändern. Auf diese Weise arbeitet der Turbolader besonders im Teillastbereich sehr effektiv, wodurch das sogenannte „Turboloch“ vermieden werden kann. Das verleiht dem Motor mehr Leistung, ein besseres Ansprechverhalten und kann den Schadstoffausstoß positiv beeinflussen.