de:Content Service & Zubehör:technik-lexikon-index:T:Teleskopstoßdämpfer 2019.0.14.0 DE/DE

SEAT Techniklexikon

Alle Details.

T

Teleskopstoßdämpfer

Hydraulische Teleskopstoßdämpfer unterscheidet man in Einrohr- (oder Gasdruckstoßdämpfer) und Zweirohrstoßdämpfer.

Teleskopgasdruckstoßdämpfer, wie auch in SEAT Fahrzeugen verbaut, bestehen aus einem mit Öl gefüllten Zylinder, in den ein Arbeitskolben eindrückt, der am Ende einen Stopfen mit gering durchlässigen Löchern (Membrane) aufweist. Beim Einfahren der Kolbenstange strömt das Öl durch diese Membrane - es entsteht also ein gewisser Strömungswiderstand. Gleichzeitig wird eine darunter liegende Gaskammer komprimiert. Durch dieses Gaspolster wird der Trennkolben wieder in seine Ausgangslage zurückgedrängt. Dieses Dämpfungsprinzip entzieht dem schwingenden Fahrzeug die Bewegungsenergie, bzw. wandelt diese in Wärmeenergie um.

Stoßdämpfer sorgen nicht nur für den Fahrkomfort, sondern auch für ein einwandfreies Fahrverhalten und eine gute Steuerbarkeit des Fahrzeuges. Sie erhöhen wesentlich die Verkehrssicherheit eines Automobils.