de:Content Service & Zubehör:technik-lexikon-index:N:Nockenwellenverstellung 2019.0.14.0 DE/DE

SEAT Techniklexikon

Alle Details.

N

Nockenwellenverstellung

Die Nockenwelle öffnet und schließt die Ventile in der korrekten Reihenfolge und zum richtigen Zeitpunkt, wodurch Luft und das Kraftstoffgemisch in den Motor gelangt und der Gaswechsel gesteuert wird. Durch die Anpassung der Nockenwellen lassen sich die Öffnungszeiten der Ventile optimal an alle Betriebsbedingungen anpassen, wodurch ideale Gaswechsel bei unterschiedlichsten Motorlasten und Drehzahlen erreicht werden. Schadstoffemissionen und Kraftstoffverbrauch werden gesenkt, während gleichzeitig Drehmoment und Laufkomfort erhöht werden. Durch kontinuierliche Verstellung der Nockenwellen lässt sich diese Justierung innerhalb vorgegebener Grenzen stufenlos betätigen. Für Motoren mit zwei obenliegenden Nockenwellen bedeutet das, Größe und Lage der Ventilüberschneidung können beeinflusst und dadurch das Verhalten im Teil- und Volllast-Betrieb verbessert werden.