de:Content Service & Zubehör:technik-lexikon-index:L:Licht-an-Automatik 2019.0.17.0 DE/DE

SEAT Techniklexikon

Alle Details.

L

Licht-an-Automatik

Die Licht-an-Automatik erhöht die Sicherheit, indem sie bei einbrechender Dunkelheit oder bei einer Tunnelfahrt das Fahrlicht selbstständig aktiviert. Sie sorgt auf diese Weise für eine gute Sicht und Wahrnehmbarkeit.

Das System verarbeitet dabei die Signale verschiedener Lichtsensoren, die sich im Fuß des Innenspiegels befinden. Mehrere Richtungssensoren mit Blick in die Horizontale und einem Öffnungswinkel von jeweils ca. zehn Grad erfassen die Helligkeit in Fahrtrichtung. Dabei sind die Sensoren auf unterschiedliche Bereiche gerichtet, damit beispielsweise das Licht entgegenkommender Fahrzeuge nicht irrtümlich als Tageslicht gewertet wird.

Ein Umgebungslichtsensor erfasst den Lichteinfall über dem Fahrzeug. Dadurch unterscheidet die Automatik, ob sich das Fahrzeug einem Tunnel nähert oder lediglich einer Brücke. Den Tunnel identifiziert das System, wenn die Richtungssensoren vor dem Fahrzeug Dunkelheit registrieren und beim Einfahren in den Tunnel der Umgebungslichtsensor die Dunkelheit „bestätigt“.