de:Content Service & Zubehör:technik-lexikon-index:L:Laserschweißtechnik 2019.0.13.1 DE/DE

SEAT Techniklexikon

Alle Details.

L

Laserschweißtechnik

Das Laserstrahlschweißen gewinnt im Automobilbau immer mehr an Bedeutung. Die Fähigkeit des Lasers, Lichtenergie zu dünnsten Strahlen zu bündeln, die sogar Metalle schweißen können, eröffnet neue Möglichkeiten hinsichtlich der Karosseriequalität und -stabilität, da die Schweißnähte extrem schmal und präzise ausfallen.

Das sehr verstärkte und gebündelte Licht beim Laserschweißen erzeugt an einem Brennpunkt von rund 0,5 bis 1 Millimeter Durchmesser sehr hohe Temperaturen, die das Material schmelzen. Wegen des schmalen Arbeitsbereiches eignet sich die Laserschweißtechnik besonders beim Zusammenfügen von Blechen auf Stoß.

Die Vorteile liegen in der höheren Festigkeit der Verbindung und neuen Möglichkeiten für das Design.

Beim SEAT Altea sind fünf Meter Lasernaht beim Zusammenfügen von Seitenteilen und Dach neben einer besonders exakten und sauberen Optik auch die Voraussetzung für eine herausragende Karosseriesteifigkeit.