de:Content Service & Zubehör:technik-lexikon-index:H:Haldex-Kupplung 2019.0.17.0 DE/DE

SEAT Techniklexikon

Alle Details.

H

Haldex-Kupplung

Der Begriff Haldex-Kupplung bezeichnet eine Lamellenkupplung nach dem Konzept des gleichnamigen schwedischen Unternehmens. Sie ermöglicht bei SEAT Fahrzeugen mit einem permanenten Allradantrieb eine variable Kraftverteilung zwischen dem vorderen und hinteren Achsgetriebe.

Die Haldex-Kupplung wird dabei elektronisch im Rahmen des ESC gesteuert. Mechanisch betrachtet werden innenverzahnte Lamellen entlang der Achsrichtung (axial) gegeneinandergedrückt, bzw. voneinander getrennt. Je nach elektronisch eingesteuerter Sperrwirkung kann das Drehmoment stufenlos auf die Hinterräder übertragen werden.

Die elektronische Steuerung der Haldex-Kupplung steht dabei im stetigen Zusammenspiel mit allen Signalen und Befehlen die für die optimale Fahrdynamik beitragen.

Ein klarer Vorteil gegenüber anderen Kupplungen liegt z. B. in der kurzen Reaktionszeit.