de:Content Service & Zubehör:technik-lexikon-index:Q:Qualitätsmerkmale der Karosserie 2019.0.8.1 DE/DE

SEAT Techniklexikon

Alle Details.

Q

Qualitätsmerkmale der Karosserie

Die Karosseriequalität beeinflusst das Fahrverhalten, den Komfort, das Geräuschniveau und natürlich die Haltbarkeit. Qualität entsteht aus dem Zusammenspiel von Konstruktion und Fertigung. Die Merkmale, die den Qualitätsstandard einer Karosserie definieren, setzen sich aus den verschiedensten Faktoren zusammen:

Die Lackierung, das Schließgeräusch der Türen sowie kleine und regelmäßige Spalt- und Fugenmaße sind ein Zeichen von höchster Fertigungsqualität. Die wichtigsten Gütemerkmale der Karosserie sind jedoch unsichtbar: Dazu zählt neben der passiven Sicherheit und einem umfassenden Korrosionsschutz auch die Karosseriesteifigkeit. Bei SEAT wird durch eine hohe statische Steifigkeit und eine gleichmäßige Steifigkeitsverteilung eine optimale Auslegung der Fahrwerkseigenschaften sowie eine einwandfreie Funktion von Türen und Klappen bei engsten Fugenmaßen erzielt. Die hervorragende dynamische Steifigkeit sorgt zudem für ein günstiges Schwingungsverhalten der Karosserie und in Folge für ein hohes Komfortniveau.

Ein Kriterium der Karosseriequalität, das schon im Konstruktionsstadium bei SEAT optimiert wird, ist die Reparaturfreundlichkeit. Entscheidend ist dabei, welche Teile bei welcher Unfallform beschädigt werden und wie schnell und mit welchem Materialaufwand sich diese Beschädigungen reparieren lassen.