de:Content Service & Zubehör:technik-lexikon-index:M:Müdigkeitserkennung 2019.0.14.0 DE/DE

SEAT Techniklexikon

Alle Details.

M

Müdigkeitserkennung

Die Müdigkeitserkennung empfiehlt dem Fahrer eine Pause wenn es nötig ist, denn Unaufmerksamkeit und erhöhte Müdigkeit können im schlimmsten Fall zu einem Verlassen der Fahrbahn führen. Die Müdigkeitserkennung erkennt deshalb Abweichungen vom normalen Fahrverhalten und unterstützt auf langen Strecken.

Neben einer kontinuierlichen Beobachtung des Fahrerverhaltens werden zudem situative Aspekte, wie z.B. die Fahrtdauer oder der Einsatz der automatischen Distanzregelung (ACC) in die Auswertung zum Einsatz der Müdigkeitserkennung einbezogen.

Die Mindestfahrdauer zur Einschätzung der Müdigkeit beträgt 15 Minuten ab einer Geschwindigkeit von 65 km/h. Bei erkannter Müdigkeit wird dem Fahrer durch ein optisches und ein akustisches Signal empfohlen eine Pause zu machen. Die Müdigkeitserkennung hilft damit dem Fahrer die richtige Entscheidung zu treffen.