de:ÜBER SEAT:News & Events:Modelle:Der neue SEAT Leon: So komfortabel ist der bisher fortschrittlichste SEAT 2020.0.16.1 DE/DE

Seriensieger: SEAT Alhambra räumt erneut bei „Auto Bild allrad“ ab.

  • SEAT Alhambra wird zum fünften Mal in Folge Allrad-Auto des Jahres
  • Familien-Van gewinnt die Importwertung in der Kategorie „Allrad-Vans“
  • SEAT Ateca ebenfalls mit starker Platzierung

Bei einem Platzangebot für bis zu sieben Personen und einem Gepäckraumvolumen von bis zu 2.430 Litern ist es kein Wunder, dass der SEAT Alhambra seit vielen Jahren zu den beliebtesten Familien-Vans gehört. Nicht nur das: Auch bei den Allrad-Fans zählt er mit seinen praktischen Schiebetüren zu den bevorzugten Modellen – das belegt das neueste Ergebnis bei der alljährlichen Leserwahl der „Auto Bild allrad“.

SEAT Alhambra wird zum fünften Mal in Folge Allrad-Auto des Jahres.

Sieg in der Importwertung in der Kategorie „Allrad-Vans“

Bereits zum fünften Mal in Folge gewann der SEAT Alhambra bei der Leserumfrage der Fachzeitschrift „Auto Bild allrad“ die Importwertung in der Kategorie „Allrad-Vans“. Damit darf sich der 130 kW (177 PS) starke spanische Van mit 2.0-TDI-4Drive-Motorisierung (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,3 l/100 km; CO2-Emissionen, kombiniert: 166 g/km; CO2-Effizienzklasse: B*) Allrad-Auto des Jahres 2020 nennen.

 

Der SEAT Alhambra gehört seit vielen Jahren zu den beliebtesten Familien-Vans.

„Wir freuen uns über die erneute Auszeichnung des SEAT Alhambra und bedanken uns bei allen Leserinnen und Lesern der ‚Auto Bild allrad‘, die für unseren Allrad-Van abgestimmt haben“, sagt Bernhard Bauer, Geschäftsführer der SEAT Deutschland GmbH. „Er trotzt als praktisches Raumwunder bereits seit einigen Jahren dem SUV-Boom – das spricht für die Qualitäten dieses Modells.“

Erfreuliches Ergebnis für den SEAT Ateca

Auch in der Kategorie „Geländewagen und SUV bis 35.000 Euro“ erreichte ein Modell des spanischen Automobilherstellers ein bemerkenswertes Ergebnis: Für den SEAT Ateca reichte es dort am Ende zwar nicht für eine Top-Platzierung, dennoch stimmten zahlreiche Teilnehmer der Umfrage für den spanischen SUV, sodass er in der Gesamtwertung unter 30 Fahrzeugen auf den starken sechsten Platz gewählt wurde.

218 Fahrzeugmodelle in zehn Kategorien standen zur Wahl

Zwischen dem 10. Januar und dem 6. März waren die Leser des Magazins aufgerufen, online auf autobild.de für ihren Favoriten abzustimmen. Insgesamt standen 218 Fahrzeugmodelle in zehn Kategorien zur Wahl. Die detaillierten Ergebnisse werden in Ausgabe 07/20 der „Auto Bild allrad“ bekannt geben. Auf eine feierliche Preisverleihung musste in diesem Jahr aufgrund der COVID-19-Pandemie allerdings verzichtet werden.

Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. Die aufgeführten Ausstattungen sind abhängig von Modell sowie Modellvariante erhältlich.

* Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich ab 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ findest du unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html.


Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtenden Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern-Scharnhausen oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Newsletter

Newsletter

Kontakt

Kontakt