de:ÜBER SEAT:News & Events:Unternehmen:Jason Lusty wird neuer Global Marketing Director bei SEAT 2019.0.17.0 DE/DE

Jason Lusty wird neuer Global Marketing Director bei SEAT.

  • Jason Lusty tritt am 1. Juli die Nachfolge von Susanne Franz an
  • Susanne Franz wechselt als Head of Brand Communication and Content Marketing zur AUDI AG
  • Lusty war zuletzt als Marketingchef bei Audi tätig

Jason Lusty wurde mit Wirkung zum 1. Juli 2019 zum neuen Global Marketing Director bei SEAT S.A. ernannt. Er löst Susanne Franz ab, die zum Head of Brand Communication and Content Marketing bei Audi berufen wurde. Der neue Global Marketing Director von SEAT hatte zuvor Leitungspositionen in verschiedenen Werbeagenturen inne und war seit 2015 als Marketingchef bei Audi in Deutschland tätig.

Der 1970 in St. Albans, Großbritannien geborene Lusty kommt mit dem Ziel zu SEAT, das Markenmanagement in einer Zeit zu stärken, in der die Automobilbranche eine Transformation durchläuft und auf neue digitale Plattformen setzt. Nach seinem Studium der Volks- und Betriebswirtschaft an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt hatte Lusty zwischen 1997 bis 2015 verschiedene Führungspositionen in namhaften Agenturen wie Saatchi & Saatchi und DDB in Deutschland und Großbritannien inne, wo er für die Werbung für Audi, Volkswagen und andere große Marken zuständig war.

Profunde Marktkenntnis

2010 war der Brite als Global Director der DDB-Agentur für die Marke Volkswagen verantwortlich und ab 2015 bis zu seinem Eintritt bei SEAT als Marketingchef bei Audi für den deutschen Markt zuständig. Zu den von ihm verantworteten Projekten gehörten unter anderem die Einführung des Audi e-tron in Deutschland und die Förderung der digitalen Kommunikation auf lokaler und nationaler Ebene.

„Susanne Franz hat als Global Marketing Director bei SEAT in den vergangenen vier Jahren exzellente Arbeit geleistet. Ihre Kreativität, Leidenschaft und Professionalität brachten SEAT entscheidend voran. Der Erfolg von SEAT und die Einführung der neuen Marke CUPRA wären ohne den Einsatz von Susanne nicht möglich gewesen“, betonte Wayne Griffiths, SEAT Vorstand für Vertrieb und Marketing und CEO von CUPRA.

„Jason Lusty wird neue Impulse für den zukünftigen Weg einbringen. Zu seinen wichtigsten Aufgaben wird gehören, CUPRA als eigenständige Marke zu stärken und zu etablieren. Dank seiner 20-jährigen Erfahrung in der Agenturlandschaft und bei Audi verfügt er nicht nur über eine Vision, sondern auch über eine hervorragende Kenntnis der Automobilbranche und zukünftiger Trends“, fügte Griffiths hinzu.