de:ÜBER SEAT:News & Events:Events:„The Voice of Germany“: SEAT auch bei der neunten Staffel am Buzzer 2019.0.11.0 DE/DE

SEAT präsentiert zum dritten Mal „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“.

  • Am 12. September startet die Musikshow wieder – mit verändertem Konzept
  • No Buzzer, no problem: Zweite Chance bei „The Voice: Comeback Stage by SEAT“
  • Spanischer Automobilhersteller bereits zum sechsten Mal Kooperationspartner
  • SEAT Markenbotschafter Mark Forster erneut als Coach mit von der Partie

Deutschlands beliebteste Musikshow geht in die nächste Runde: Am 12. September startet die neunte Staffel von „The Voice of Germany“ – und erneut steht SEAT mit im Rampenlicht. Bereits zum sechsten Mal unterstützt der spanische Automobilhersteller im Rahmen seiner #SEATsounds Musikstrategie die erfolgreiche Sendung auf ProSieben und SAT.1 als Kooperationspartner. Zudem bekommen die Teilnehmer bei der neuen Online-Show „The Voice: Comeback Stage by SEAT“ erstmals eine zweite Chance auf den Gesamtsieg.

„The Voice of Germany“: SEAT auch bei der neunten Staffel am Buzzer

„SEAT und ‚The Voice of Germany’ – das ist nun bereits seit vielen Jahren eine einzigartige Erfolgsgeschichte und wir freuen uns sehr, dass wir bei der neunten Staffel zum mittlerweile sechsten Mal mit dabei sein werden“, sagt Giuseppe Fiordispina, Marketingleiter bei der SEAT Deutschland GmbH. „Darüber hinaus präsentieren wir mit ‚The Voice: Comeback Stage by SEAT’ ein neues und spannendes Online-Format, dass die ohnehin schon mitreißende Sendung auf eine neue Ebene hebt und die Musik-Fans ganz bestimmt begeistern wird.“

No Buzzer? No problem!

Hintergrund der neuen Online-Sendung: In den ersten acht Staffeln von „The Voice of Germany“ war der Traum der Talente vorbei, wenn keiner der Coaches buzzerte und kein Stuhl sich drehte. Doch jetzt gibt es für ausgewählte Teilnehmer eine zweite Chance. Singer-Songwriter Nico Santos pickt sich als Online-Coach bei „The Voice: Comeback Stage by SEAT“ die besten NoBuzzer-Talente bei den Blind Auditions sowie Ausscheider aus den Battles und Sing Offs heraus und formt aus ihnen sein eigenes Team. Auch online gibt es Duelle zwischen den Sängerinnen und Sängern; die beiden Web-Sieger treten schließlich im Halbfinale gegen die Talente der TVCoaches an und haben wieder die Chance auf den Titel „The Voice of Germany 2019“.

SEAT Markenbotschafter Mark Forster als Coach

Wie immer ist die Musikshow mit hochkarätigen Coaches besetzt. Zu den bekannten Routiniers gesellt sich in der neunten Staffel mit Alice Merton auch ein Neuzugang. Die deutsche Sängerin buhlt in den kommenden Wochen ebenso um die Gunst der Talente wie der Rapper Sido, der Sänger Rea Garvey sowie Superstar und SEAT Markenbotschafter Mark Forster. Der hat zudem auch regelmäßig einen Auftritt im SEAT Arona – und zwar im Rahmen von Sendungs-Trailern. Das Sondermodell des kompakten SUV wird darüber hinaus in begleitenden Werbeeinblendungen und weiteren Beiträgen der Sender ProSieben und SAT.1 sowie während einzelner Folgen der Staffel präsentiert – etwa als Shuttlefahrzeug für die Talente der Shows.

Der Sieger steht Mitte November fest

Die neunte Staffel von „The Voice of Germany“ startet mit den Blind Auditions am 12. September auf ProSieben und am 15. September in SAT.1 – jeweils um 20.15 Uhr. Die Siegerin oder der Sieger steht nach dem Finale am 10. November fest und darf sich unter anderem über einen brandneuen SEAT Arona freuen. Moderiert wird die erfolgreichste Musikshow Deutschlands von Lena Gercke und Thore Schölermann. Die Online-Show „The Voice: Comeback Stage by SEAT“ ist immer parallel zur TV-Sendung auf www.TheVoiceofGermany.de abrufbar.

Newsletter

Newsletter

Kontakt

Kontakt