de:seat-autos:Motoren 2019.0.11.0 DE/DE

Leistung rauf, Kosten runter - SEAT Motoren.

Die Motoren unserer SEAT Modelle überzeugen durch ihre außerordentliche Leistung sowie ein stabiles und ruhiges Fahrerlebnis. Besonders bei unseren SUVs sticht die kraftvolle Performance heraus. Darüber hinaus zeichnen sich viele unserer TSI, TDI und ECOMOTIVE-Motoren durch niedrige Schadstoffemissionen und einen geringen Kraftstoffverbrauch aus.

Benzinmotor.

Bei SEAT bieten wir zwei Arten von Benzinmotoren an: den TSI und den ECOMOTIVE sowie eine Hybridversion, die diesen Kraftstoff mit komprimiertem Erdgas (CNG) kombiniert.

SEAT TSI-Benzinmotor.

TSI ist unsere zukunftsweisende Technologie für Benzinmotoren. Die direkteinspritzenden TSI-Motoren sind kompakt, leistungsstark und verbrauchen vergleichsweise wenig Kraftstoff. Die TSI-Technologie kombiniert das Beste aus unseren TDI-Diesel- und FSI-Benzinmotoren (Fuel Stratified Direct Injection), um ein ausgezeichnetes Fahrgefühl und einen niedrigen Kraftstoffverbrauch zu gewährleisten. Die Beschleunigung erfolgt im Handumdrehen, sodass beispielsweise das Überholen sicherer ist oder Strecken mit Steigungen ohne Verzögerung befahren werden können.

Welche Fahrzeugmodelle haben TSI-Motoren?

SEAT Mii: Du hast die Wahl: Soll es der 60-PS-Motor mit 1,0 l Hubraum und 44 kW (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 4,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 96 g/km; CO2-Effizienzklasse B*) sein? Oder lieber der 75-PS-Motor mit 1,0 l Hubraum und 55 kW (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 4,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 96 g/km; CO2-Effizienzklasse C*)? Beide sind sehr sparsame Stadtautos und weisen einen CO2-Ausstoß von lediglich 96 g/km auf.

SEAT Ibiza: Der SEAT Ibiza hat zwei Arten von TSI-Motoren Den 1.0 TSI mit 70 kW (95 PS) (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 4,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 105 g/km; CO2-Effizienzklasse: B*) oder den 1.0 TSI mit 85 kW (115 PS) (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 4,8 l/100km; CO2-Emissionen kombiniert: 108 g/km; CO2-Effizienzklasse: B*).

SEAT Ateca: Beim SEAT Ateca sind drei Motoren verfügbar. Es stehen der 1.0 TSI mit 85 kW (115 PS) (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 5,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 120 g/km; CO2-Effizienzklasse: B*) und der 1.5 TSI mit 110 kW (150 PS) (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 5,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 126 g/km; CO2-Effizienzklasse: B*) zur Wahl. Beide mit Frontantrieb. Du kannst dich auch für ein Modell mit Allradantrieb entscheiden, den SEAT Ateca 2.0 TSI 4Drive mit 140 kW (190 PS) (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 6,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 156 g/km; CO2-Effizienzklasse: D*).

SEAT Alhambra: Für den SEAT Alhambra gibt es zwei verschiedene Arten von TDI-Motoren. Alle Motoren befinden sich in der CO2-Effizienzklasse A*: Der TDI 110 kW (150 PS) mit einem kombiniertem Verbrauch von 5,2 l/100km und kombinierten CO2-Emissionen von 137 g/km, der TDI 130 kW (177 PS) mit einem kombiniertem Verbrauch von 5,5 l/100km bei einem kombiniertem CO2-Ausstoß von 144 g/km. Beide TDI-Motoren gibt es auch mit Direktschaltgetriebe und 4Drive. Diese weisen im Vergleich zu den anderen Motoren leicht erhöhte Verbauchs- und Emissionswerte auf.

SEAT Arona: Bei dem SEAT Arona kannst du zwischen zwei TSI-Motoren wählen. Dem 1.0 TSI mit 70 KW (95 PS) (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 5,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 115 g/km; CO2-Effizienzklasse: C*) und dem 1.0 TSI mit 85 kW (115 PS)  (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 5,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 114 g/km; CO2-Effizienzklasse: B*), entweder mit 6-Gang Schaltgetriebe oder Direktschaltgetriebe.

SEAT Leon: Der SEAT Leon hat fünf TSI-Motoren. Soll es der 86-PS-Motor mit 1,0 l Hubraum und 63 kW (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 4,8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 109 g/km; CO2-Effizienzklasse B*) sein? Oder doch der 115-PS-Motor mit 1,0 l Hubraum und 85 kW, welcher denselben Verbrauch und CO2-Ausstoß aufweist. Du kannst dich auch für den 1.5 TSI mit 96 kW (130 PS) (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 5,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 113 g/km; CO2-Effizienzklasse B*) oder den 1.5 TSI mit 110 kW (150 PS) (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 5,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 117 g/km; CO2-Effizienzklasse B*) entscheiden. Zu guter Letzt, der 2.0 TSI mit 140 kW (190 PS) (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 6,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 141 g/km; CO2-Effizienzklasse C*). Jeder Benzinmotor verfügt über Frontantrieb.

SEAT Leon ST: Der SEAT Leon ST steht dem Leon in seinen TSI-Motoren in nichts nach. Du kannst auch beim Leon ST zwischen dem 1.0 TSI mit 63 kW (86 PS)  und dem 1.0 TSI mit 85 kW (115 PS) wählen. Oder wie wäre es mit dem 1.5 TSI mit 96 kW (130 PS), dem 2.0 TSI mit 140 kW (190 PS) oder dem 1.5 TSI mit 110 kW (150 PS)?

SEAT Tarraco: Unser neue Tarraco hat zwei TSI-Motoren. Entscheide dich für den 150-PS-Motor mit 1,5 l Hubraum und 110 kW (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 6,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 147 g/km; CO2-Effizienzklasse C*) oder wähle den 190-PS-Benzinmotor mit Allradantrieb, 2,0 l Hubraum und 140 kW (Kraftstoffverbrauch Benzin, kombiniert: 7,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 166 g/km; CO2-Effizienzklasse C*).

SEAT ECOMOTIVE-Motoren.

Eine weitere Möglichkeit, die Benzinkosten zu senken und zu einer verbesserten Luftqualität beizutragen besteht darin, sich für für ein SEAT Modell mit ECOMOTIVE-Motor zu entscheiden.

Welche Fahrzeugmodelle haben ECOMOTIVE-Motoren?

SEAT Mii ECOMOTIVE:  Entscheide dich für die umweltfreundliche Variante mit einem kombiniertem Kraftstoffverbrauch von 4,1 l/100 km (Benzin) und kombinierten CO2-Emissionen von 97 g/km in der Effizienzklassen B*. So kannst du deinen Kraftstoffverbrauch noch mehr senken und den Schadstoffausstoß auf 97 g CO2/km reduzieren.

SEAT Leon ECOMOTIVE: Der 1.0 TSI-Benzinmotor hat eine Leistung von 85 kW (115 PS) und reduziert den Kraftstoffverbrauch auf 4,8 l/100 km und die Emissionen auf 108 g/100 km.

SEAT Leon ST: Wähle auch beim Leon ST einen ECOMOTIVE-Motor mit einer Leistung von 85 kW (115 PS) bei 1,0 l Hubraum. Diese sparsamen Autos reduzieren den Kraftstoffverbrauch auf 4,8 l/100 km und die Emissionen auf 108 g/100 km.

SEAT Motoren mit Start&Stop.

Bei SEAT sind alle ECOMOTIVE-Motoren und viele andere Fahrzeugmodelle mit dem innovativen und automatischen Start&Stop System ausgestattet. Um Kraftstoff zu sparen, wird der Motor im Stillstand abgeschaltet. Einige SEAT Modelle, wie der Alhambra und Ibiza, nutzen auch sogenannte Bremsenergie-Rückgewinnungssysteme, um den Kraftstoffverbrauch zu optimieren, ohne die Fahrdynamik zu beeinträchtigen.

SEAT TSI-Dieselmotor.

Unsere Dieselmotoren sind fortschrittlicher und besser denn je, dank unserer TDI-Technologie. Turbo Diesel Injection charakterisiert die SEAT-Motoren mit Direkteinspritzung und Turboaufladung aus. Sie zeichnen ein sparsamer Kraftstoffverbrauch, niedrige Emissionen, hohe Zugkraft und eine hervorragende Leistung für mehr Fahrvergnügen aus.

Welche Fahrzeugmodelle haben TDI-Motoren?

SEAT Leon: Wähle zwischen drei Modellen den passenden Dieselmotor. Der 1.6 TDI bietet 85 kW (115 PS) bei einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von 4,2 l/100km und kombinierten C02-Emissionen von 109 g/km in der CO2-Effizienzklasse A*. Der 2.0 TDI leistet 110 kW (150 PS) und hat einen kombinierten Kraftstoffverbrauch von 4,4 l/100 km und einen CO2-Ausstoß von 115 g/km in der Effizienzklasse B*. Ebenfalls in der CO2-Effizienzklasse A* befindet sich der 2.0 TDI-Automotor mit 135 kW (184 PS) bei einem kombiniertem Kraftstoffverbrauch von 4,5 l/100 km und einem CO2-Ausstoß von 118 g/km.

SEAT Leon ST: Beim SEAT Leon ST bieten wir zwei verschiedene TDI-Motoren an. Der 1.6 TDI bietet 85 kW (115 PS) bei einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von 4,2 l/100 km und kombinierten CO2-Emissionen von 109 g/km. Der 2.0 TDI produziert 110kW (150 PS) und hat einen kombinierten Verbrauch von 4,5 l/100km und einen kombinierten CO2-Ausstoß von 117 g/km. Damit fällt er in die CO2-Effizienzklasse B*. Der 2.0 TDI 135 kW (184 PS) hingegen fällt dank einem kombiniertem Krafstoffverbrauch von 4,5 l/100km und kombinierten CO2-Emissionen von 117 g/km in die CO2-Effizienzklasse A*.

SEAT Ateca: Der SEAT Ateca hat drei verschiedene Dieselmotoren. Den 1.6 TDI 85 kW (115 PS) (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 120 g/km; CO2-Effizienzklasse: B*), den 2.0 TDI 110 kW (150 PS) (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 124 g/km) oder den 2.0 TDI 110 kW (150 PS) mit Allradantrieb (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 145 g/km; CO2-Effizienzklasse: C*).

SEAT Arona: Beim SEAT Arona fällt deine Wahl auf den 1.6 TDI-Dieselmotor 70 kW (95 PS) bei einem kombinierten Kraftstoffverbrauch von 4,3 l/100km und kombinierten C02-Emissionen von 113 g/km.

SEAT Alhambra: Für den SEAT Alhambra gibt es zwei verschiedene Arten von TDI-Motoren. Alle Motoren befinden sich in der CO2-Effizienzklasse A*: Der TDI 110 kW (150 PS) mit einem kombiniertem Verbrauch von 5,2 l/100km und kombinierten CO2-Emissionen von 137 g/km, der TDI 130 kW (177 PS) mit einem kombiniertem Verbrauch von 5,5 l/100km bei einem kombiniertem CO2-Ausstoß von 144 g/km. Beide TDI-Motoren gibt es auch mit Direktschaltgetriebe und 4Drive. Diese weisen im Vergleich zu den anderen Motoren leicht erhöhte Verbauchs- und Emissionswerte auf.

SEAT Ibiza: Beim SEAT Alhambra gibt es nicht nur einen Dieselmotor, sondern drei. Da wäre der 80-PS-Automotor mit 1,6 l Hubraum bei 59 kW, einem kombiniertem Kraftstoffverbrauch von 3,8 l/100km und kombinierten CO2-Emissionen von 100 g/km. Der 95-PS-Motor hat ebenfalls 1,6 l Hubraum allerdings bei 70 kW, einem kombiniertem Verbrauch von 3,8 l/100km und kombiniertem CO2-Ausstoß von 100 g/km. Damit befinden sich beide Motoren in der CO2-Effizienzklasse A*.

Hybridmotoren: TGI mit CNG und Benzin.

Die TGI-Fahrzeuge von SEAT kombinieren Benzin und komprimiertes Erdgas (CNG) und sparen damit bis zu 30 % gegenüber einem reinen Benzinmotor.

Welche Fahrzeugmodelle kombinieren CNG und Benzin?

SEAT Ibiza TGI: Beim SEAT Ibiza weist der 1.0 TGI-Motor 66 kW (90 PS) einen kombinierten Kraftstoffverbrauch von 3,3 kg/100 km sowie kombinierte CO2-Emissionen 92 g/km auf.
SEAT Leon TGI: Die 96 kW (130 PS) TGI-Motoren beim SEAT Leon und SEAT Leon ST weisen mit dieser Hybridkombination einen kombinierten Verbrauch von 3,6 kg/100km und kombinierte CO2-Emissionen von 100 g/km auf.
SEAT Arona TGI: Mit einem 1.0 TGI 66 kW (90 PS) TGI-Motor bist du mit dem SEAT Arona besonders umweltfreundlich unterwegs. Die Voraussetzung dafür ist der kombinierte Kraftstoffverbrauch von 3,5 kg/100km und ein CO2-Ausstoß von 98 g/km.

* Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Ab dem 1. September 2018 wird der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ) ersetzen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ findest du unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtenden Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.