de:ÜBER SEAT:News & Events:Auszeichnungen:AUTOBEST 2021: Der neue SEAT Leon ist „Best Buy Car of Europe 2021“ | SEAT DE/DE

ADAC Ecotest: SEAT auf dem ersten Platz

  • SEAT Leon TGI ist laut Europas größtem Verkehrsclub das umweltfreundlichste Fahrzeug
  • 112 Autos wurden auf ihre CO₂- und Schadstoffemissionen getestet
  • Alternativer Antrieb: Erdgas/CNG-Fahrzeuge führen die Ecotest-Bestenliste an


Auch in diesem Jahr hat der ADAC in seinem Ecotest das umweltfreundlichste Fahrzeug gekürt. Ganz oben auf dem Treppchen steht in der jüngsten Auswertung der SEAT Leon 1.5 TGI (Kraftstoffverbrauch Erdgas kombiniert: 3,7–3,6 kg/100 km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 102–99 g/km; CO₂-Effizienzklasse: A+)*. Der Automobilclub nahm 112 Fahrzeuge unter die Lupe und prüfte die CO₂- und Schadstoffemissionen. Der erdgasbetriebene SEAT Leon TGI überzeugte die Testenden.

Erdgas: nachhaltig und wirtschaftlich

Wer eine umweltschonende Antriebstechnologie sucht, der muss nicht unbedingt bei einem Elektrofahrzeug landen. Auch CNG („Compressed Natural Gas“) – also komprimiertes Erdgas mit Biogasanteil – ist eine gleichermaßen umweltverträgliche wie im Unterhalt sparsame Alternative. Zu dieser Feststellung kam auch der ADAC in seinem jährlichen Ecotest-Vergleich. Die beiden ersten Fahrzeuge auf dem Siegertreppchen sind erdgasbetrieben, dahinter folgt ein Fahrzeug mit Elektroantrieb.

Der ADAC Ecotest

Alle Fahrzeuge, die sich der Umweltbewertung des ADAC stellten, wurden auf den Schadstoffausstoß von Kohlenmonoxid (CO), Partikeln oder Stickoxiden (NOx) und den Ausstoß des Klimagases CO₂ getestet. Die Ergebnisse der Messung wurden in eine Punktewertung übertragen. Der ermittelte Sieger: der SEAT Leon TGI.

Der SEAT Leon TGI erreichte bei einem Verbrauch von 4,2 kg CNG/100 km niedrige 91 g CO₂/km. Grundlage der Berechnung im Test des ADAC war der CNG-Deutschland-Mix mit einem Bioanteil von 40 Prozent. Hierbei handelt es sich um den offiziell vom Umweltbundesamt veröffentlichten Wert, allerdings auf dem Stand von 2020. Mittlerweile bietet fast jede Tankstelle in Deutschland einen Biogasanteil von 80 Prozent, wodurch sich der Nachhaltigkeitsfaktor bei CNG-Fahrzeugen noch einmal deutlich verbessert.

Fahrspaß und Dynamik kommen nicht zu kurz

Die CNG-Version des SEAT Leon ist eine gleichermaßen umweltverträgliche wie im Unterhalt sparsame Alternative. Dass man dabei keineswegs auf Fahrspaß und gewohnten Komfort verzichten muss, beweist der SEAT Leon 1.5 TGI. Sein 96 kW (130 PS) starker Motor bietet eine Beschleunigung von 9,6 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h sowie eine Höchstgeschwindigkeit von 203 km/h. Das Fahrverhalten des für den Betrieb mit Erdgas optimierten Aggregats unterscheidet sich dabei nicht von dem eines konventionellen Verbrenners. Die Reichweite des SEAT Leon 1.5 TGI nach WLTP mit Erdgas/CNG beträgt über 400 Kilometer. Zusätzlich verfügt das Fahrzeug noch über einen Benzintank, der neun Liter umfasst.

Die Ausstattungsvarianten

Die Erdgas-Version des SEAT Leon gibt es in den Ausstattungsvarianten Style (ab 28.520 Euro), Xcellence (ab 30.170 Euro), Xcellence Plus (ab 31.275 Euro), FR (ab 29.970 Euro) und FR Plus (ab 31.800 Euro). Alle Varianten sind mit 6-Gang oder 7-Gang-DSG erhältlich. Auch den SEAT Leon Sportstourer gibt es in der TGI-Motorversion als 1.5 TGI Style mit 7-Gang-DSG (Kraftstoffverbrauch Erdgas kombiniert: 3,6 kg/100 km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 99 g/km; CO₂-Effizienzklasse: A+)*.

Abbildungen zeigen Sonderausstattungen. Die aufgeführten Ausstattungen sind abhängig von Modell sowie Modellvariante erhältlich.

 

Alle Preisangaben verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlung der SEAT Deutschland GmbH, Max-Planck-Str. 3-5 in 64331 Weiterstadt zzgl. Überführungs- und Zulassungskosten.

 

SEAT Leon 1.5 TGI
(Kraftstoffverbrauch Erdgas kombiniert: 3,7–3,6 kg/100 km; CO₂-Emissionen, kombiniert: 102–99 g/km; CO₂-Effizienzklasse: A+)*

 

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO₂-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO₂-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ findest du unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO₂-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

icon ico-next-gray