• Die Kooperationen sind Teil der #SEATsounds Musikstrategie
  • #SEATsounds wird Teil von „Captain Fantastic On Tour“
  • Mark Forster wird ebenfalls SEAT Markenbotschafter
  • SEAT begleitet Mark Forster auf seiner Tour durch Deutschland

Die Fantastischen Vier werden neue Markenbotschafter für den spanischen Autohersteller. Die Kooperation ist eine der maßgeblichen Aktivitäten der #SEATsounds Musikstrategie. Auch Mark Forster wird sich in Zukunft für SEAT engagieren.
Bernhard Bauer, Geschäftsführer von SEAT Deutschland: „Auf diesem Wege möchte ich Die Fantastischen Vier und Mark Forster als unsere neuen Markenbotschafter ganz herzlich in der SEAT Familie willkommen heißen. Als Persönlichkeiten und Musiker sind sie echte Marken, passen somit perfekt zu SEAT und sprechen die gleiche junge Zielgruppe an wie die Marke SEAT. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.“

Die Fantastischen Vier mit Bernhard Bauer (3.v.l.) und Giuseppe Fiordispina (r.)

Die Fantastischen Vier mit Bernhard Bauer (3.v.l.) und Giuseppe Fiordispina (r.)


Thomas D, Smudo, Michi Beck und And.Ypsilon – man muss diese Fantastischen Vier wohl heute niemandem, ob alt oder jung, mehr vorstellen. Seit fast 30 Jahren prägen sie ein ganzes Musikgenre und haben seit ihrer Bandgründung im Jahre 1989 deutschen Sprechgesang erst auf die Landkarte und wenig später in die Charts gesetzt. „Die da!?!“ war der Pop-Hit, den Hip-Hop brauchte – und dass Die Fantastischen Vier nicht als OneHit-Wonder aus dieser Nummer rauskamen, sagt viel über ihr Charisma, ihr Können, ihre Kreativität und ihre Kunst, bei all dem Irrsinn immer nahbar und witzig geblieben zu sein. Das wiegt mehr, als all die Auszeichnungen und Top-Platzierungen, die sie sich mit den Jahren in die Regale stellen konnten.

#SEATsounds präsentiert: Die Fantastischen Vier

Mehr denn je füllen Die Fantastischen Vier die großen Arenen und Stadien. Und zwar im wahrsten Wortsinn: Am 19. Dezember 2018 starteten sie ihre große „Captain Fantastic“- Tour durch Deutschland – und SEAT begleitet Smudo, Michi, Andy und Thomas von Anfang bis Ende. Der #SEATsounds-Hashtag auf dem Tourbus kommt also nicht von ungefähr. Gleiches gilt für den 17 Meter langen, leuchtenden Hashtag, der auf einigen Shows zu sehen sein wird. Außerdem bringt SEAT seine von den Festivalkooperationen bekannte Street-Art-Aktion zu ausgewählten Shows: Der Künstler Marc Wöhr hat das „Captain Fantastic“- Artwork neu interpretiert, um so eine einzigartige Foto-Location für alle Konzertbesucherinnen und -besucher zu bieten. Zudem wird SEAT als Partner der Band auf den 5.200 exklusiven VIP-Tickets mit seinem Logo zu sehen sein.

Mark Forster (M.) mit Bernhard Bauer (l.) und Wayne Griffiths

Mark Forster (M.) mit Bernhard Bauer (l.) und Wayne Griffiths

 

Mark Forster tourt durch die Clubs von Deutschland – mit SEAT

In Sachen Erfolg spielt Mark Forster in ähnlichen Ligen, obwohl er natürlich noch nicht ihr Dienstalter erreicht hat: Er hat den Bambi bekommen und ihn seiner Mutter geschenkt (wie er in einem Interview verriet), er gewann den Bundesvision Song Contest, den ECHO (als es den noch gab) und auch den renommierten Deutschen Musikautorenpreis, der eher Handwerk als Erfolg auszeichnet. Kürzlich erschien sein neues Album „LIEBE“, das ihn mit Songs wie „Chip In (feat. Maro & Maurice Kirya)“ abenteuerfreudiger denn je zeigt. Ein Spirit, der nur zu gut zu SEAT passt.

Bereits im Januar startet Mark Forster seine deutschlandweite Club-Tour zum Album, bevor er dann im März in deutschen Arenen und auf diversen Festivals zu sehen sein wird. SEAT tritt auch hier als Partner auf, wird bei ausgewählten Shows eigene VIP-Areas betreiben und noch die ein oder andere besondere Aktion mit Mark Forster starten.

#SEATsounds – SEAT ist Musik

Beide Acts sind ein prominenter Teil der SEAT Musikstrategie, die unter dem Hashtag #SEATsounds 2019 noch mehr Fahrt aufnehmen wird. SEAT präsentiert schon jetzt mit dem Lollapalooza in Berlin, Stockholm, Paris, der TV-Shows „The Voice Of Germany“, „Sing meinen Song“ und „Masters of Dance“, dem Reeperbahn Festival und dem Primavera Sound einige der erfolgreichsten Musikevents des Jahres – und erreicht damit einen Großteil seiner Zielgruppe. Denn SEAT hat branchenweit die jüngsten Autofahrerinnen und -fahrer und ist deshalb auch genau dort, wo diese sich aufhalten wollen: auf den Festivals, oder eben auf den Konzerten von Die Fantastischen Vier und Mark Forster.

„Wir sind besonders stolz, mit den Fantastischen Vier eine der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Bands und mit Mark Forster einen der derzeit wohl angesagtesten Singer-Songwriter als unsere neuen Markenbotschafter präsentieren zu können, und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Zweifelsohne gehören sie zu den kreativsten Köpfen und brillantesten Musikern. Mark Forster und die Fantastischen Vier zeichnen unzählige Chart-Erfolge und Awards aus – sie sind echte Publikums-Lieblinge und erreichen Massen“, sagt Giuseppe Fiordispina, der als Leiter Marketing bei SEAT Deutschland unter anderem federführend für die Musikkooperationen verantwortlich ist.