• Meisterschaft für Elektro-Tourenwagen in Barcelona vorgestellt
  • E-TCR-Serie startet ab 2020

 

Eine neue Ära im Tourenwagen-Motorsport ist offiziell eingeläutet: WSC Technology stellt mit der E-TCR-Meisterschaft die weltweit erste ElektroTourenwagenserie vor, die ab 2020 startet und allen Marken offensteht.

Der CUPRA e-Racer ist der erste Tourenwagen, der die Anforderungen für die Teilnahme an der E-TCRSerie erfüllt. In der Überzeugung, dass der zukünftige Elektrowagen-Wettbewerb ebenso aufregend und unterhaltsam wie die Serie mit traditionellen Verbrennungsmotoren sein kann, hat CUPRA im Lauf des Jahres 2018 umfangreiche und ausgesprochen erfolgreiche Leistungstests mit dem e-Racer durchgeführt.

CUPRA e-Racer ist Vorreiter der E-TCR-Serie

Im Vergleich zum konventionell angetriebenen CUPRA TCR bietet der CUPRA e-Racer trotz eines Mehrgewichts von 400 kg exzellente Performance mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,2 Sekunden und von 0 auf 200 km/h in 8,2 Sekunden. Die Motoren des e-Racer befinden sich über der Hinterachse und liefern bis zu 500 kW (680 PS). Dies sind 242 kW (330 PS) mehr als die TCR-Version des CUPRA mit Verbrennermotor. Das Modell ist zudem mit einem Energierückgewinnungssystem ausgestattet.

Jaime Puig, Leiter CUPRA Racing, fügte hinzu: „Wir sind sehr stolz auf unsere Rolle als Vorreiter im weltweiten Motorsport. Eine Rennserie mit Elektrorennwagen waren einst ferne Zukunftsmusik – heute sind sie in greifbare Nähe gerückt. Eine der größten Herausforderungen eines Elektrofahrzeugs ist die richtige Balance zwischen Leistung und Reichweite. Aber genau das macht es auch so spannend.“

Der Geschäftsführer von WSC Technology, Marcello Lotti, betont: „Unser übergeordnetes Ziel ist es, den Fans zu zeigen, dass Elektro-Rennserien genauso unterhaltsam sind wie Rennen mit Fahrzeugen mit konventionellem Verbrennungsmotor. Und wir möchten das engagierte Mitwirken von CUPRA bei allen technischen Fragen des Projekts hervorheben.“

Weitere Einzelheiten über das Format der Veranstaltung und die Termine für die Premierensaison der weltweiten E-TCR-Serie werden noch bekannt gegeben.