• CUPRA Modell der Marke SEAT gewinnt renommierte Leserwahl
  • Jeder vierte Teilnehmer votierte für den kompakten Sportwagen
  • Nicht der erste Sieg in der Kategorie „Serienautos Kompaktwagen – Import“
  • Johannes Fleck: Mit der Marke CUPRA an diese Erfolge anknüpfen

Die nächste Auszeichnung für eines der sportlichen Modelle aus Katalonien: Der SEAT Leon CUPRA R (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,3 l/100 km; CO2- Emission kombiniert: 170 g/km; CO2-Effizienzklasse: E*) hat beim „sport auto AWARD 2018“ den Sieg in der Kategorie „Serienautos Kompaktwagen – Import“ gefeiert. Bei der Online-Abstimmung erhielt der 228 kW (310 PS) starke Sportwagen des spanischen Automobilherstellers mit Abstand die meisten Stimmen.

Johannes Fleck nahm die Auszeichnung entgegen

Im Rahmen der Preisverleihung an diesem Donnerstag im Kunstmuseum Stuttgart nahm Johannes Fleck die Auszeichnung für den SEAT Leon CUPRA R entgegen. „Wir freuen uns sehr über das Ergebnis der Umfrage und ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich im Namen des Unternehmens bei den Lesern für ihre Wahl zu bedanken“, sagte der Bereichsleiter Produkt, Planung & Strategie bei SEAT Deutschland. „Der SEAT Leon CUPRA R ist ein fantastischer Sportwagen und ich bin davon überzeugt, dass wir mit der neu gegründeten und eigenständigen Marke CUPRA in Zukunft noch mehr Menschen erreichen und weitere Erfolge feiern werden.“

SEAT Leon CUPRA R

„sport auto AWARD 2018“ für den stärksten SEAT aller Zeiten

CUPRA Modelle schon in den vergangenen Jahren erfolgreich

Erst vor wenigen Wochen war der CUPRA e-Racer, der erste rein elektrische Tourenwagen der Welt, beim Designwettbewerb „Automotive Brand Contest 2018“ als „Winner“ in der Kategorie „Concepts“ ausgezeichnet worden. Auch beim „sport auto AWARD“ war es für SEAT nicht der erste Titel: Schon der SEAT Leon CUPRA 290 hatte vor zwei Jahren in der Kategorie „Serienautos Kompaktwagen – Import“ gewonnen. Im vergangenen Jahr war der SEAT Leon SC CUPRA 300 in derselben Kategorie auf dem zweiten Platz gelandet und der SEAT Leon ST CUPRA 300 4Drive (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,2 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 164 g/km; CO2- Effizienzklasse: D*) auf Rang drei bei den „Serienautos Limousinen/Kombis bis 50.000 Euro – Import“.

Mehr als 11.000 Leser nahmen an der Abstimmung teil

Die Leser und User der „sport auto“ hatten in den vergangenen Monaten bereits zum 26. Mal die Gelegenheit, über die sportlichsten Autos des Jahres abzustimmen – insgesamt 11.057 Teilnehmer folgten dem Aufruf. In 15 Serienklassen wurden jeweils die Gesamtsieger und die Importsieger gekürt und parallel dazu die Gewinner in zehn Tuning-Klassen. So standen insgesamt 238 Modelle in 25 Kategorien zur Wahl. Sämtliche Ergebnisse der diesjährigen Leserwahl werden in der Ausgabe 12/2018 der „sport auto“ veröffentlicht, die am 9. November erscheint.