2019.0.14.0 DE/DE

Hilfe zur SEAT4ALL DriveSave App

FAQ

SEAT4ALL DriveSave mit App

Die App ist für iOS und Android verfügbar. Du kannst im Google Play Store und bei Apple iTunesherunterladen. Die App ist komplett kostenlos.

Das Deinstallieren der App funktioniert genauso wie bei allen anderen Apps auf deinem Smartphone. Also bei iOS durch langes Drücken auf die App und anschließendes Drücken auf das Kreuz. Bei Android durch langes Drücken des App-Symbols und anschließendes Ziehen auf das Mülleimer-Symbol.

Wenn du die App das erste Mal verwendest, ist eine Registrierung per E-Mail erforderlich. Trage dazu deine Mail-Adresse, die du im Autohaus angegeben hast, ein und bestätige deinen Account über den Verifizierungs-Token, den du per E-Mail erhältst. Anschließend kannst du den Registrierungsprozess fortsetzen:

1. Gib den Verifizierungs-Token ein.

2. Trage deinen Vor- und Nachnamen ein und vergib ein Passwort (mindestens acht Stellen, ein Großbuchstabe, eine Ziffer und ein Sonderzeichen).

3. Akzeptiere die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.

4. Damit die App deine Fahrten aufzeichnen kann, musst du nun noch dein Einverständnis geben, dass die App im Hintergrund laufen und auf GPS/Ortungsdienste zugreifen darf. Danach wirst du auf das Cockpit der App geleitet. Die App ist nun bereit, deine Fahrten aufzuzeichnen und signalisiert dies mit „Warten auf Fahrten“.

Registriere dich zunächst mit der E-Mail-Adresse, die du im Autohaus angegeben hast, bei der App. Anschließend aktiviere das Fahrzeug mit dem Aktivierungscode, den du in einer separaten E-Mail erhältst, nachdem du deine Kfz-Versicherung mit Volkswagen Autoversicherung AG abgeschlossen hast. Da wir den Aktivierungscode erst erstellen, wenn wir den Bescheid von der Zulassungsstelle bekommen haben, kann sich der Versand um wenige Tage verzögern. Du erhältst ihn jedoch zeitnah mit Versicherungsbeginn.

1. Lade die App herunter.

2. Lege ein Benutzerkonto an: D. h., du registrierst dich mit deiner E-Mail-Adresse, die du im Autohaus angegeben hast.

3. Aktiviere das entsprechende Fahrzeug mit dem Aktivierungscode aus der E-Mail. Sollte der Code nicht funktionieren oder solltest du ihn verloren haben, wende dich bitte an unser Service Center unter +49(0)53139397430.

Damit die App funktioniert, registriere dich nach dem Download für die Nutzung, indem du deine E-Mail-Adresse als Benutzernamen eingibst und ein Passwort setzt. Bitte bedenke, dass es sich um dieselbe E-Mail-Adresse handeln muss, die du im Autohaus angegeben hast.

Erforderliche Smartphone-Einstellungen

. Ortungsdienste aktiviert (möglichst genau)

. Hintergrundaktualisierung erlaubt

. Mobile Daten aktiviert

. Flugmodus deaktiviert

Während der Fahrt erfasst die App Fahrtdaten über Signale von GPS-Satelliten. Nach jeder Fahrt nutzt die App, je nach Verfügbarkeit und Einstellung, WLAN oder mobile Datenverbindungen, um die verschlüsselten und kumulierten Fahrtdaten automatisch zur Verarbeitung auf unsere Telematik-Plattform hochzuladen. Die Daten werden auf unseren sicheren Servern gespeichert. Wenige Minuten nach Fahrtende kannst du deine Fahrtinformationen auf deinem Mobilgerät abrufen.

Die Volkswagen Autoversicherung AG erhält deine verdichteten Fahrtdaten (Score), um die Prüfung der Bonusauszahlung und die Bonusauszahlung selbst vornehmen zu können. Wir erheben keine Daten, die nicht der Berechnung deines Scores dienen.

Damit alle Daten 100 % sicher sind und bleiben, haben wir diverse Vorsichtsmaßnahmen getroffen:

Wir halten die deutschen Datenschutzvorschriften bei der Datenerhebung und -speicherung ein.

. Wir trennen die Kundendaten von den Fahrtdaten.

. Alle Fahrtdaten werden von einem internen Dienstleister verarbeitet, der ebenfalls strengsten Datenschutzbestimmungen unterliegt. Er bekommt keine personenbezogenen Daten, damit bleiben alle Fahrtdaten anonym.

. Für jeglichen Datenverkehr nutzen wir eine zertifizierte Verschlüsselung, die höchsten Sicherheitsstandards entspricht.

. Wir bekommen lediglich den Score vom Dienstleister. Die Daten, die wir von dem Dienstleister bekommen, lassen keine Rückschlüsse zu, wo und wann jemand unterwegs war.

. Jeder Kunde sieht selbstverständlich nur seine eigenen Daten sowie die, die in seine Bewertung einfließen. Die Daten von Gastfahrern (z. B. Familienangehörigen) werden nur mit der Bewertung (Score) angezeigt – weitere Informationen, wie z. B. Positionsdaten, sind nicht zu sehen.

. Alle Telematik-Daten werden 3 Jahre nach Vertragsende bzw. Löschung des Accounts gelöscht.

Sowohl das Starten als auch das Stoppen der Fahrtenaufzeichnung funktionieren automatisch, auch bei gesperrtem Bildschirm.

Stelle dazu sicher, dass du dich in der App registriert und angemeldet hast und dass du in die Nutzung der Ortungsdienste eingewilligt hast. Außerdem, dass GPS und WLAN aktiviert sind.

STARTEN:
 Die App startet automatisch die Aufzeichnung einer Fahrt. Voraussetzung hierfür ist, dass das Smartphone mit der App im versicherten Fahrzeug mitgeführt wird und die Systemvoraussetzungen gegeben sind, z. B. das GPS eingeschaltet ist.

STOPPEN: Die App erkennt das Ende einer Fahrt automatisch. Du brauchst eine Fahrt in der App nicht aktiv zu beenden.

Wenn die Fahrtunterbrechung zu lange dauert, legt die App eine „neue Fahrt“ an. Das Fahrzeug muss sich innerhalb von fünf Minuten mindestens 350 Meter bewegen, damit keine Fahrtenunterbrechung stattfindet.

Unter Umständen ist es möglich, dass Fahrten nicht oder nur teilweise aufgezeichnet werden.
Mögliche Gründe könnten sein:

. GPS inaktiv

. Kein GPS-Empfang (Tunnel, Garage etc.)

. Akku des Smartphones leer

. Flugmodus aktiviert

Die Fahrtenaufzeichnung im Flugmodus ist leider nicht möglich. Bitte aktiviere GPS und WLAN, um eine optimale Fahrtenaufzeichnung zu gewährleisten. Um am Ende des Versicherungsjahres deinen Bonus zu erhalten, bist du verpflichtet, alle Fahrten mit dem versicherten Fahrzeug über die SEAT4ALL DriveSave App aufzuzeichnen. Andernfalls sind wir berechtigt, die Rückzahlung entfallen zu lassen. Siehe dazu auch die Nutzungsbedingungen.

Jedes Fortbewegungsmittel (Auto, Zug, Bus, Straßenbahn, Motorrad, Fahrrad und Flugzeug) verfügt über ein typisches Bewegungsprofil. Diese Profile sind im Algorithmus der App hinterlegt. Darauf basierend und unter Einbezug weiterer Indikatoren (beispielsweise GPS-Signal und Abgleich mit dem Kartenmaterial) errechnet die App, um welches Fortbewegungsmittel es sich gehandelt haben muss.

Der Algorithmus der App errechnet aus einer Vielzahl von Indikatoren, ob du gefahren bist oder nicht. Über die Bewegungssensoren des Smartphones stellt sie z. B.  fest, ob du links auf der Fahrer- oder rechts auf der Beifahrerseite eingestiegen bist.  

Darüber hinaus lernt der Algorithmus stetig dazu: Je mehr du fährst, umso sicherer kann dich die App sicher als Fahrer identifizieren. Nach ca. 300 gefahrenen Kilometern sollte die App anhand des Fahrverhaltens den tatsächlichen Fahrer zuverlässig erkennen können.

Ja. Du kannst die App auf mehreren Smartphones installieren. Beachte aber, dass die Anmeldung mit deinem Account nur auf einem Gerät gleichzeitig möglich ist. Sobald du dich an einem neuen Gerät anmeldest, obwohl du bereits an einem anderen Gerät angemeldet bist, wird dieses Gerät automatisch abgemeldet.

Falsch gekennzeichnete Fahrten

Normalerweise erkennt die App, ob du als Fahrer mit einem Auto oder mit einem anderen Transportmittel (Fahrrad, Bus, Bahn etc.) unterwegs warst. Sollte eine Fahrt falsch gekennzeichnet sein, kannst du sie in der Detailansicht durch Klicken auf das jeweilige Transportsymbol richtig zuweisen. 

Wenn zwei Personen mit der App im gleichen Auto fahren

Nach ca. 300 gefahrenen Kilometern sollte die App anhand des Fahrverhaltens den tatsächlichen Fahrer zuverlässig erkennen. Es kann jedoch dazu kommen, dass die App bei der Zuordnung Fehler macht. In diesem Fall kannst du die Fahrt in der App einem anderen Fahrer zuordnen.

Dazu öffnen beide Personen in der App die Detailansicht der Fahrt und klicken dort auf das Symbol für das Transportmittel. In der angezeigten Liste kannst du die Fahrt nun als Fahrer bzw. Beifahrer markieren. Die App wählt automatisch immer nur einen Fahrer aus. Bitte beachte beim Ändern darauf, auch immer nur einen Fahrer pro Fahrt auszuwählen, da du generell verpflichtet bist, alle Fahrten mit dem versicherten Fahrzeug aufzuzeichnen, um am Ende des Versicherungsjahres den Bonus zu erhalten.

Verbergen von Fahrten  
Das Löschen von Fahrten ist generell nicht möglich. Sollte die App jedoch eine Fahrt einem falschen Transportmittel zugeordnet haben, kannst du das durch Klicken auf das jeweilige Transportmittel-Symbol in der Detailansicht der Fahrt ändern. Bitte beachte, dass du generell alle Fahrten mit dem versicherten Fahrzeug aufzeichnen musst, um am Ende des Versicherungsjahres deinen Bonus zu erhalten.

Der Kartendienstleister führt in kurzen Abständen regelmäßig Updates zum Kartenmaterial durch. Diese Updates beinhalten unter anderem Informationen zu neuer Straßenführung und geänderter Geschwindigkeitsbegrenzungen.

Es kann unter Umständen vorkommen, dass das Kartenmaterial an bestimmten geografischen Punkten nicht auf dem neuesten Stand ist. Dies kann beispielsweise bei Wanderbaustellen zutreffen, die fortlaufend Straßenführung und Geschwindigkeitsbegrenzungen ändern. In diesem Fall kann es sein, dass die App fälschlicherweise eine Geschwindigkeitsüberschreitung feststellt, wo keine begangen wurde. Die Auswirkungen dieser vereinzelten Ereignisse hat über die Zeit aber einen nur verschwindend geringen bis gar keinen Einfluss auf den Gesamtscore. Eine nachträgliche Löschung solcher Ereignisse ist leider nicht möglich.

Alle Personen, die das versicherte Auto fahren, müssen im Fahrerkreis der Versicherung eingeschlossen sein und Ihre Fahrten mit dem versicherten Auto mit der App aufzeichnen. Dazu ist es erforderlich, dass diese Personen die App installieren und ein eigenes Benutzerkonto anlegen. Nicht erlaubt ist z. B., im Vertrag den Fahrerkreis „Einzelfahrer“ versichert zu haben (nur du fährst das Fahrzeug) und in der App mehrere Gastfahrer anzugeben. In diesem Falle kann leider kein Bonus ausgezahlt werden.

Als Versicherungsnehmer kannst du in deiner App Familienmitglieder und Bekannte als „Gastfahrer“ einladen. Jeder Gastfahrer, den du einlädst, erhält einen Aktivierungscode. Dieser muss dann einmalig vom Gastfahrer in dessen App eingegeben werden. 

Um Gastfahrer einzuladen, gehe in der App in dein Profil und dort zum entsprechenden Fahrzeugprofil. Klicke dann auf „Gastfahrer einladen“. Der eingeladene Gastfahrer erhält einen Aktivierungscode. Der Gastfahrer muss nun ebenfalls die App herunterladen und ein eigenes Benutzerkonto anlegen. Der Aktivierungscode muss anschließend von dem jeweiligen Gastfahrer im richtigen Fahrzeugprofil in der App eingegeben werden. Bitte beachte, dass erst nach Eingabe des Aktivierungscodes die Fahrtenaufzeichnung für entsprechende Fahrzeuge möglich ist und du generell verpflichtet bist, alle Fahrten aufzuzeichnen.

Wenn du einen Gastfahrer wieder entfernen möchtest, da dieser das versicherte Fahrzeug nicht mehr nutzt, gehe im Menü in das Fahrzeugprofil (solltest du für mehrere Fahrzeuge die App nutzen, achte bitte darauf, dass du das richtige Fahrzeugprofil auswählst). Klicke auf das „x“ in der Zeile des Gastfahrers, den du löschen möchtest. Anschließend bestätige das Pop-up-Fenster „Sind Sie sicher, dass Sie Max Mustermann löschen wollen?“

Die App nutzt zur Übertragung der Fahrtdaten deine mobile Datenverbindung. Die Übertragung der Daten findet immer direkt nach Abschluss einer Fahrt statt, sofern eine Verbindung zum mobilen Datennetz besteht und die Option „Nur mit WLAN übertragen“ nicht aktiviert ist. Mit der Option „Nur mit WLAN übertragen“ erfolgt die Übertragung erst, wenn eine WLAN-Verbindung hergestellt ist.

Das geschätzte monatliche Datenvolumen hängt von der Fahrzeugnutzung und davon ab, wie oft dein Smartphone mit einem WLAN-Netzwerk verbunden wird, um Fahrtdaten hochzuladen. Das aktuelle Volumen der gesendeten Daten beträgt rund 3,5 KB pro Fahrminute. D.h., wenn du 30 Minuten pro Tag und 20 Tage pro Monat fährst, beträgt die übermittelte Datenmenge ca. 2 MB pro Monat.

Falls dir dein Datentarif Sorgen macht, übermittele die Daten nur per WLAN (im Menüpunkt „Einstellung“ auswählbar). Die Fahrten werden von der App erfasst und automatisch hochgeladen, sobald sich das Smartphone in einer WLAN-Zone befindet. Bitte beachte, dass dies nur den Upload der Fahrtdaten betrifft. Alle weiteren Aktionen benötigen immer noch die mobile Datenverbindung und können abhängig vom Mobilfunkvertrag zusätzliche Kosten verursachen.

Die App erkennt Zugfahrten normalerweise automatisch. Sollte dennoch fälschlicherweise eine Zugfahrt als Autofahrt gewertet worden sein, kannst du die aufgezeichnete Fahrt in der App auch als Zugfahrt kennzeichnen, indem du als Transportmittel „Zug“ zuweist. Um zu vermeiden, dass eine Zugfahrt aufgezeichnet wird, deaktiviere eine der Voraussetzungen zur Fahrtaufzeichnung, z. B. GPS. Bitte denke daran, die Funktion anschließend wieder zu aktivieren.

Damit die App funktioniert, registriere dich nach dem Download für die Nutzung, indem du deine E-Mail-Adresse als Benutzernamen eingibst und ein Passwort setzt. Bitte bedenke, dass es sich um dieselbe E-Mail-Adresse handeln muss, die du im Autohaus angegeben hast.

Wertung je Fahrt

. Start- und Endpunkt

. Fahrtlänge in km

. Fahrtlänge in Stunden und Minuten

. Startzeit

. Information, ob „Fahrer“ oder „Beifahrer“ oder ein anderes Transportmittel (Icon)

Um Detailinformationen zu einer Fahrt anzuzeigen, klicke auf die jeweilige Fahrt. Die Detailinformationen beinhalten:

Information, ob „Fahrer“ oder „Beifahrer“ oder ein anderes Transportmittel (Icon)

. Start- und Endpunkt

. Wertung je Fahrt

. Fahrtlänge in km

. Fahrtlänge in Stunden und Minuten

. Start- und Endzeitpunkt

. Anzeigeselektion für Beschleunigungs-, Geschwindigkeits- und Bremsereignisse

. Kartenansicht mit angezeigter Strecke – diese hat eine Zoomfunktion

. Ereignismarkierungen auf der Strecke

Das Cockpit der App zeigt zunächst den Gesamt-Score, auf dessen Basis dein Bonus errechnet wird. Darunter siehst du anhand von Smileys, wie gut dein Fahrverhalten in den einzelnen Kategorien wann und wo abschneidet.

. Bremsverhalten
. Beschleunigung
. Geschwindigkeit

Im unteren Teil des Cockpits siehst du deine Fahrten in chronologischer Reihenfolge (die aktuellste ganz oben). Durch Klick auf eine Fahrt gelangst du zur Detailansicht.

In der rechten oberen Ecke siehst du, für welches Fahrzeug die Cockpitanzeige gilt. Durch Klick auf das Fahrzeug lässt sich die Ansicht wechseln und festlegen, für welches Fahrzeug die nächste Fahrt aufgezeichnet werden soll.Erforderliche Smartphone-Einstellungen

Dein Profil entspricht deinem Benutzerkonto, über das du alle von dir gefahrenen Fahrzeuge verwaltest. Mit der Registrierung wird automatisch ein Profil und ein Fahrzeugprofil angelegt, die beide mit Namen und Fotos personalisiert werden können. Nach dem Anlegen kannst du jedes Fahrzeugprofil über deinen Aktivierungscode mit dem Versicherungsvertrag verknüpfen. Bitte achte dabei unbedingt auf die korrekte Zuordnung.

Zudem hast du die Möglichkeit, über die Funktion „Gastfahrer“ weitere Fahrer zu einem versicherten Fahrzeug hinzuzufügen. Über die Bluetooth-Funktion kannst du ein Bluetooth-Signal des Fahrzeugs (z. B. Freisprecheinrichtung oder Multimediasystem) mit dem Profil verbinden. Die App erkennt dann automatisch, mit welchem Fahrzeug du gerade fährst und ordnet die Fahrt automatisch zu.

Solltest du kein Bluetooth im Fahrzeug haben, wähle entweder vor der Fahrt im App-Cockpit aus, für welches Fahrzeug die Fahrt aufgezeichnet werden soll, oder ordne sie im Anschluss über das Transportsymbol in der Fahrt-Detailansicht richtig zu.

Bitte beachte, dass nur Fahrzeugprofile, die nicht durch einen Aktivierungscode mit einem Versicherungsvertrag verknüpft sind, gelöscht werden können.

Wenn du dich nicht mehr in die App einloggen kannst, weil du dein Passwort vergessen hast, kannst du ein neues vergeben. Öffne dazu die App. Auf der Login-Seite findest du am unteren Bildschirmrand das Feld „Passwort vergessen?“. Klicke darauf. Du erhältst dann in Kürze eine E-Mail mit weiteren Anweisungen, um ein neues Passwort zu vergeben. Wichtiger Hinweis: Bitte melde dich direkt mit dem neuen Passwort an, um den Prozess sicher abzuschließen.

Navigiere in der App zu deinem Profil. Klicke dort auf das Stiftsymbol, um das Profil zu bearbeiten. Dort findest du einen Link zur Passwortänderung. Gib dein aktuelles Passwort ein und vergib anschließend ein neues. Wiederhole das Passwort und klicke auf „Neues Passwort speichern“. Wichtiger Hinweis: Bitte melde dich direkt mit deinem neuen Passwort an, um den Prozess sicher abzuschließen.

Android-Smartphones mit Android 5 (Lollipop) und höher

. iPhone 5 und höher ab iOS 9.2

Die App verwendet während der Fahrt das GPS des Smartphones. Die Akkubeanspruchung ist ähnlich wie bei anderen GPS-Apps.

Wie kann ich sicherstellen, dass keine Daten von mir mehr aufgezeichnet werden?

1. Lösche deinen Account (nur möglich in der Testversion der App).

2. Deinstalliere die App (bitte beachte, dass du alle Fahrten aufzeichnen musst, wenn du ein Fahrzeug mit Volkswagen Autoversicherung inklusive Telematik-Baustein versichert hast).

Die Daten werden grundsätzlich nur zum Zweck der Fahrtenbewertung verwendet.

Wenn trotz umsichtigen Fahrverhaltens ein Unfall passiert, hat dies keinen Effekt auf den Bonus. Dieser basiert allein auf deinem Fahrverhalten. Umgekehrt haben auch deine Daten aus der App keinerlei Einfluss auf die Schadenregulierung. Du bist also in jedem Fall voll abgesichert.

In besonderen Fällen (bspw. Tod nach Fahrerflucht) wäre es denkbar, dass die Staatsanwaltschaft im Rahmen eines Strafverfahrens die Daten anfordert. In diesem Fall sind wir, wie jeder andere Versicherer, zur Herausgabe verpflichtet.

Daten zum Streckenverlauf

. Beschleunigung, Bremsverhalten, Geschwindigkeit, Tag, Uhrzeit, Straßenart.  

. Gefahrene Kilometer

.  Auf Basis der erhobenen Daten errechnete Wertungen. Die Erhebung der Daten erfolgt anhand von GPS und der Sensoren in deinem Smartphone. Du kannst in der App für jede Fahrt deinen Score und deinen Gesamtscore einsehen. Zusätzlich bekommst du alle Kriterien in der Karte angezeigt. Die Karten kannst nur du selbst sehen.

Mit Volkswagen Autoversicherung erhältst du einen Start-Bonus pro Jahr – und möglicherweise zusätzlich einen Extra-Bonus auf deine tatsächlich gezahlten Beiträge des vorangegangenen Versicherungsjahres – zurück. Die Höhe der Rückzahlung richtet sich nach der Gesamtbewertung deines Fahrverhaltens. Details zur Höhe des Start-Bonus und Extra-Bonus findest du in deiner Sonderbedingung.

Das Gesamtergebnis (Score) berücksichtigt verschiedene Messgrößen, die dein individuelles Fahrverhalten beschreiben (Subscores für Brems- und Beschleunigungsverhalten, Einhaltung von Geschwindigkeitsbegrenzungen, wann und wo du fährst). Selbstverständlich wird es im Straßenverkehr immer Situationen geben, die scharfe Bremsmanöver oder zügiges Beschleunigen erfordern. Die Auswirkungen dieser vereinzelten Manöver hat über die Zeit jedoch einen verschwindend geringen bis gar keinen Einfluss auf deinen Gesamtscore. Eine nachträgliche Löschung solcher Ereignisse ist leider nicht möglich.

Die Messkriterien einer Fahrt setzen sich wie folgt zusammen.

. Einhalten von Tempolimits bzw. Einhalten der Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen 15%

. Bremsverhalten 35%

. Beschleunigung 25%

. Tag, Zeit, Straßenart (Pay as you drive) 25%.

Die genaue Berechnungsformel zur Ermittlung des Gesamtergebnisses wird aus Wettbewerbsgründen nicht veröffentlicht.

Du bekommst im Laufe des ersten Versicherungsjahres (ca. 8 Monate nach Vertragsbeginn) eine Mitteilung über deinen Score. Möglicherweise rückwirkend zum Vertragsbeginn erhältst du zudem einen neuen Aktionsvertrag mit der nach Score ermittelten Nachlasshöhe.

Der Nachlass wird für zwei Versicherungsjahre nach erstmaligem Vertragsabschluss gewährt. Für das erste Versicherungsjahr erhältst du eine einmalige Rückzahlung als Gutschrift auf dein Beitragskonto.

Wir sind berechtigt, die Rückzahlung mit fälligen Beitragsforderungen zu verrechnen.

In deinem Account hast du für dein Erstfahrzeug ein Fahrzeugprofil angelegt und per Aktivierungscode mit deinem Kfz-Versicherungsvertrag verknüpft. Bei deinem Zweitwagen kannst du ganz genauso vorgehen: Gehe in der App in das Menü „Profil“. Wähle das korrekte Fahrzeugprofil aus oder lege ein neues an und gib dort den für deinen Zweitwagen erhaltenen Aktivierungscode ein. Jetzt kannst du das Fahrzeugprofil noch mit Bild und Namen versehen – und los geht‘s!

Wenn du dein Smartphone verloren hast, ändere am besten sofort die Anmeldedaten, um Missbrauch zu verhindern.

Möchtest du ein neues Smartphone verwenden, installiere darauf die App. Deine Voreinstellungen sind in diesem Fall verloren. Der Großteil der Daten, insbesondere Score, Nachlass und Fahrtdaten, sind auf Servern gespeichert und stehen dir weiterhin zur Verfügung.

Im Falle eines Betriebssystem-Updates sollte die App weiter wie gewohnt funktionieren.

Nein, die App ist nicht für Tablets optimiert.

Bei der fünften falschen Eingabe des Passworts wird das Benutzerkonto gesperrt.

Ein Verlust des GPS-Signals ist leider nie ganz auszuschließen (z. B. Tunnel). In diesem Fall kann es dazu kommen, dass eine zusammenhängende Fahrt in mehrere getrennte Fahrten unterteilt wird bzw. die fehlenden Wegpunkte nicht berücksichtigt werden und eine gerade Linie zwischen den letzten bekannten Wegpunkten dargestellt wird.

Die App funktioniert in folgenden Ländern: Andorra, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweiz, Tschechien, Ungarn und Zypern.

Nein! Deine Versicherungsprämie wird sich auf Basis des individuellen Nutzungsverhaltens nicht erhöhen. Davon ausgenommen sind Beitragsanpassungen durch Änderungen der Schadenfreiheitsklasse, der Typ- sowie Regionalklasse und generelle jährliche Anpassungen.

Es ist normal, dass das Gesamt-Ergebnis im Laufe des Versicherungsjahres immer weniger schwankt. Das liegt daran, dass jede zusätzliche Fahrt mit der Zeit immer weniger Gewicht in Relation zu den bereits durchgeführten Fahrten hat. 

Das bestmögliche Ergebnis (Score) erhältst du, wenn du nach Möglichkeit Autobahnen nutzt und tagsüber sowie am Wochenende fährst. Darüber hinaus solltest du vorausschauend und regelkonform fahren.

Im Laufe des ersten Versicherungsjahres (ca. 8 Monate nach Vertragsbeginn) erhältst du eine Mitteilung über deinen Score. Rückwirkend zum Vertragsbeginn bekommst du einen neuen Aktionsvertrag mit der nach Score ermittelten Nachlasshöhe. Der Nachlass wird für zwei Versicherungsjahre nach erstmaligem Vertragsabschluss gewährt. Für das erste Versicherungsjahr erhältst du eine einmalige Rückzahlung als Gutschrift auf dein Beitragskonto.

Das Produktangebot richtet sich an Kunden, die eine Police der Volkswagen Autoversicherung mit Telematikbaustein im Autohaus abgeschlossen haben. Nur unter dieser Prämisse erhältst du einen Aktivierungscode für das versicherte Fahrzeug und bist bonusberechtigt.

Möchtest du die App gerne im Voraus testen, kannst du sie bei iTunes oder im Google Play Store herunterladen und dich als Test-User anmelden. In diesem Fall erhältst du einen Score für dein Fahrverhalten, jedoch keinen Bonus.

Kontakt

Kontakt