Der meistverkaufte SEAT Leon aller Zeiten

Die dritte Generation des SEAT Leon hat alle Absatzrekorde der beiden vorherigen Generationen des Kompaktklässlers der Marke gebrochen. In nicht einmal fünf Jahren – von Ende 2012 bis heute – hat der spanische Automobilhersteller insgesamt 682.567 Autos vom Typ SEAT Leon verkauft. Damit ist das aktuelle Modell das meistverkaufte Fahrzeug der Kompaktklasse in der Unternehmensgeschichte, nachdem bereits die beiden Vorgängermodelle, die ab 1999 und ab 2005 gebaut wurden, ausgezeichnete Ergebnisse erzielt hatten. Insgesamt hat SEAT bisher weltweit 1.893.279 Autos vom Typ Leon verkauft.

Ausgezeichnete Absatzbilanz

In den 18 Jahren seit seiner Markteinführung hat sich der SEAT Leon zu einem der Zugpferde der Marke mit einer ausgezeichneten Absatzbilanz entwickelt. Der Erfolg der aktuellen Generation des SEAT Leon hat zugleich den Wandel beflügelt, den das Unternehmen seit einigen Jahren vollzieht. Zudem hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass die Absatzzahlen seit 2013 kontinuierlich gestiegen sind und das Unternehmen wieder schwarze Zahlen schreibt. Heute bildet der SEAT Leon gemeinsam mit dem SEAT Ibiza und dem SEAT Ateca eine der drei Hauptsäulen im Produktportfolio von SEAT.

„Die dritte Generation des SEAT Leon markiert einen Wendepunkt für uns und ist einer der Hauptmotoren für den Wandel unserer Marke“, sagte Wayne Griffiths, Vorstand für Vertrieb und Marketing bei SEAT. „Unser bislang meistverkauftes Modell hat uns dabei geholfen, einen gewaltigen Sprung nach vorn zu machen. Das betrifft dank der erfolgreichen Kombiversion, die wir mit der aktuellen Modellgeneration erstmals in unser Angebot aufgenommen haben, auch das Fuhrparkgeschäft. Der SEAT Leon CUPRA, das leistungsstärkste SEAT Modell in der Geschichte unseres Unternehmens, ist bereits jetzt eine Ikone. Er verkörpert die Essenz unserer Marke. Gleichzeitig können wir damit Kunden erreichen, die Lust auf ein noch sportlicheres, noch emotionaleres Auto haben.“

Die erste Generation des SEAT Leon wurde 1999 vom Designer Giorgetto Guigiaro entworfen und bis 2005 insgesamt 534.797 Mal verkauft. Die zweite Generation, designt von Walter de Silva, wurde 2005 auf der Barcelona Motor Show vorgestellt. Sie wurde in acht Jahren insgesamt 675.915 Mal verkauft. Die dritte Generation des Kompaktklasse-Klassikers von SEAT kam 2012 im stilprägenden Design von Alejandro Mesonero-Romano auf den Markt. Dies war der erste SEAT Leon, der in verschiedenen Ausstattungslinien angeboten wurde: als dreitürige Variante, als Kombiversion ST und als X-Perience-Version.

Deutschland wichtigster Markt für SEAT Leon

Die wichtigsten Märkte für den SEAT Leon sind – in absteigender Reihenfolge – Deutschland, Spanien und Großbritannien. Bis dato entfallen weltweit 30,7 Prozent der Verkäufe der dritten Modellgeneration auf die Kombiversion ST, in Deutschland sind es mit rund 53 Prozent sogar weit mehr. Das macht sich auch im Flottengeschäft der Marke positiv bemerkbar: Seit Einführung der dritten Modellgeneration sind die Absatzzahlen in diesem Bereich um mehr als 90 Prozent gestiegen.

Leon Range

Marke ist weiterhin im Aufschwung

Im Januar dieses Jahres brachte SEAT eine umfassend modellgepflegte Version des SEAT Leon auf den Markt. Gemeinsam mit dem SEAT Ibiza und dem SEAT Arona ist der Leon Teil der größten Produktoffensive in der Geschichte des spanischen Automobilherstellers. Durch die umfassende Erweiterung und Aufwertung der Modellpalette sind die Absatzzahlen von SEAT in diesem Jahr bisher um mehr als 13 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen.