MotoGP™ IN BARCELONA

Ein PS-starkes Wochenende: zu Gast beim Team Ducati.

Barcelona ist immer eine Reise wert. Für die beiden Gewinner unseres exklusiven Motorsport-Wochenendes ging vom 9. bis 11. Juni ein ganz besonderer Traum in Erfüllung: In der Hauptstadt Kataloniens erlebten sie SEAT und den MotoGP™ aus nächster Nähe – und dank unseres VIP-Pakets sogar hautnah!

Denn seit 2017 ist SEAT mit dem neuen SEAT Leon CUPRA offizieller Partner des Teams Ducati, das in der MotoGP™ antritt – der Königsklasse des Motorradsports. Unsere Gewinnerinnen Nicky, Antje und Begleitung staunten nicht schlecht, dass der Motorrad Grand Prix am Circuit de Barcelona-Catalunya startet – also direkt vor der Haustür des SEAT Stammsitzes!

Tag 1: SEAT Sport: Hier werden Autos zu Rennwagen.

Ihr VIP-Wochenende begann für die Gewinner mit einer ganz besonderen Besichtigung – im SEAT Werk in Martorell. Die exklusiven Einblicke in Geschichte, Entwicklung und Produktion des SEAT Leon CUPRA waren die perfekte Einstimmung für den nächsten (Boxen)-Stopp: der SEAT Sport Factory. Hier werden Rennautos wie der SEAT Leon Cup Racer entwickelt. Faszinierend für Nicky und Antje war, dass 60% der Technik des SEAT CUPRA im Cup Racer zu finden sind – denn so viel Rennerfahrung steckt in diesem Straßenmodell!

Perfekte Ausstattung – auch im Hotel.

Das Abendessen im Terrace Allaire, dem Restaurant auf der Dachterrasse des Hotel Condes de Barcelona, begeisterte mit atemberaubendem Blick über die Stadt – und bildete so den krönenden Abschluss des ersten Tages.

Tag 2: VIP – Very Impressive Perspectives

Samstagmorgen dann der nächste Höhepunkt des Wochenendes: der Circuit de Bercelona-Catalunya. Nicky und Antje durften in der SEAT Skybox Platz nehmen – der exklusiven SEAT VIP-Loge direkt über der Boxengasse. Dort trafen sie zu einem Meet & Greet sogar die Stars des Team Ducati Jorge Lorenzo und Andrea Dovizioso, die sich hier für das Rennen bereit machten. Nicky begeistert: „Das Qualifying aus dieser besonderer Perspektive zu verfolgen, die Fahrer zu treffen und Grand-Prix-Atmosphäre zu schnuppern – das war schon ein unvergessliches Erlebnis.“

Adrenalin pur: Testfahrt mit dem SEAT Leon CUPRA

Am Nachmittag ging es dann auf den RACC Circuit, einem gesonderten Bereich des Renngeländes. Hier hieß es einsteigen und anschnallen, denn die Gewinner des VIP-Wochenendes durften selbst hinter dem Sportlenkrad eines SEAT Leon CUPRA oder SEAT Leon ST CUPRA Platz nehmen. Begeisterung pur ernteten die adaptive Fahrwerksregelung DCC, die die Charakteristik des Sportfahrwerks auf Knopfdruck ändert und das DSG-Getriebe, das beim Beschleunigen für verkürzte Schaltzeiten sorgt. Für die Motorleistung von 221 kW (300 PS) (Kraftstoffverbrauch: kombiniert 6,9 l/100 km; CO₂-Emissionen: kombiniert 158 g/km. CO₂-Effizienzklasse: D)* gab es ein breites Grinsen und Daumen hoch! Auf unterschiedlichen Parcours und Untergründen wurde der SEAT Leon CUPRA ausgiebig getestet. Antje war sich sicher: „Heute haben wir unsere körpereigenen Adrenalin-Vorräte mal wieder richtig aufgefüllt!“

Tag 3: Ready to rumble

Der Sonntag stand dann ganz im Zeichen des Grand-Prix-Spektakels. Nach ausgiebigem Frühstück im Hotel wurden Nicky und Antja per Shuttle zur Rennstrecke gebracht. Natürlich mit keinem ganz alltäglichen Verkehrsmittel: Beim Flug mit dem Helikopter kam erneut echtes VIP-Feeling auf!

Grand-Prix-Sieg für Ducati!

Die Begeisterung erreichte ihren Höhepunkt, als Andrea Dovizioso seinen zweiten Grand-Prix-Sieg in Folge einfuhr. Und damit einmal mehr klar machte, dass das Team Ducati auf dem Weg zu einer überaus erfolgreichen Saison ist! Auf dem Rückflug nach Deutschland war bei Nicky und Antje an Schlaf natürlich nicht zu denken: Dafür hatten die beiden zu viele unvergessliche Eindrücke zu verarbeiten. Ganz deutlich spürten sie noch immer dieses ganz besondere Pulsieren. Von Barcelona – und dem Benzin in ihrem Blut!

Immer auf dem Laufenden bleiben

Zum SEAT Newsletter